Sieber Produktion soll bald wieder anlaufen

Fleischwarenhersteller Sieber will bald wieder produzieren. Man habe im Betrieb ein mehrstufiges Sicherheitskonzept eingeführt und mehrere Erzeugnisse erfolgreich in Tests produziert, teilte Insolvenzverwalter Josef Hingerl mit. Die Produktion soll „sehr zeitnah stufenweise“ wieder anlaufen.

Anzeige

Das Landratsamt Bad Tölz hatte Ende Mai ein Betriebs- und Vertriebsverbot erlassen, nachdem in Produkten der bayerischen Großmetzgerei gesundheitsgefährdende Listerien gefunden worden waren. Es folgte ein deutschlandweiter Rückruf aller Waren, Siebert musste Insolvenz anmelden. Rund 100 t an fertigen Erzeugnissen sowie alle Halbfertigprodukte und Rohwaren aus den Produktions- und Lagerräumen seien vernichtet worden, so Hingerl.