Eckes-Granini Moderates Absatzplus

Die Eckes-Granini Group GmbH, die internationale Unternehmensgruppe für alkoholfreie fruchthaltige Getränke der Eckes AG, hat das Geschäftsjahr 2015 (31.12.) mit einer Steigerung des Absatzes abgeschlossen.

Anzeige

Bereinigt um das Geschäft in der Türkei erzielte die Eckes-Granini Gruppe ein Absatzplus von 2,1 Prozent bei einem nahezu stabilen Umsatz. „Es geht weiter voran“, sagt Thomas Hinderer, Vorsitzender der Geschäftsführung, angesichts dieser positiven Entwicklung in einem allgemein stagnierenden und wettbewerbsintensiven Marktumfeld.

Der Umsatz lag im abgelaufenen Geschäftsjahr nahezu stabil (+ 0,1 Prozent) bei 821 Mio. EUR (2014: 820 Mio. EUR), ebensfalls bereinigt um das Geschäft in der Türkei, aus dem das Unternehmen 2015 ausgestiegen ist. Der Joint Venture-Partner Yíldíz Holding hatte nach der Übernahme von United Biscuits (Ende 2014) einen Strategiewechsel vollzogen, der zur einvernehmlichen Beendigung des Joint Ventures führte.

Für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens habe auch die um weitere 20 Prozent erhöhten Ausgaben für Werbung einen wesentlichen Beitrag geleistet. „Unsere Marken sind neben unseren hochmotivierten Mitarbeitern der entscheidende Schlüssel zum Erfolg“, betont Thomas Hinderer. Auch Die Limo von Granini habe sich sowohl in Deutschland als auch Europa gut entwickelt: Mit einem Absatzwachstum von knapp 50 Prozent belegt sie die Nr. 2-Position im Markt der Limonaden im Einweggebinde.

Mit einem annähernd stabilen wertmäßigen Marktanteil von 11,7 Prozent (2014: 11,8 Prozent) behauptete das Unternehmen seine führende Position im Markt für fruchthaltige Getränke in Westeuropa im abgelaufenen Geschäftsjahr.