Mineralwasser Rekordabsatz

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Mineral- und Heilwasser erreichte 2015 ein Rekordniveau von 147,3 l und stieg damit um knapp vier l im Vergleich zum Vorjahr. Auch der Absatz der deutschen Mineralbrunnen entwickelte sich positiv: Mehr als 11,2 Mrd. l Mineral- und Heilwasser füllten die Brunnenbetriebe 2015 ab.

Anzeige

Der Absatzrekord aus dem Jahr 2014 wurde somit um 4,2 Prozent übertroffen. Favorit unter den Mineralwassersorten bleibt Mineralwasser mit wenig Kohlensäure mit einem Anteil von 43,1 Prozent (4,8 Mrd. l). Das größte Wachstum (+ 13,7 Prozent) verzeichnete allerdings auch 2015 Mineralwasser ohne Kohlensäure. Sein Anteil am Absatz liegt nun bei 14,3 Prozent (1,6 Mrd. l).