Bildquelle: Mirco Moskopp

Supermarkt des Jahres 2017 Nominierte - Kategorie Filialisten über 2.000 qm

Seitenindex

Wir stellen Ihnen die für den Branchenwettbewerb „Supermarkt des Jahres 2017" nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten der Kategorie Filialisten mit einer Verkaufsfläche von über 2.000 qm.

Anzeige

Das Rewe-Center Schenefeld

Friedrich-Ebert-Allee 3-11, 22869 Schenefeld

Besondere Inszenierungen
Das Rewe-Center Schenefeld lässt den King aufleben und zeigt sich kreativ.

Wochenmarkt-Charme versprüht das Rewe Center in Schenefeld. Obst und Gemüse wird hier aufmerksamkeitsstark und emotional auf dem „Schenefelder Marktplatz“ präsentiert. Stände mit grün-weißen Markisen, Holzkisten, Deko-Bäume und ein Dreirad-Laster von Piaggio sorgen für den Erlebnisfaktor in der Abteilung. Vor allem regionaler Ware wird hier viel Platz eingeräumt. Kreativität und Liebe zum Detail beweisen die Mitarbeiter auch bei Aufbauten und Verbundplatzierungen in den übrigen Abteilungen. Eher ungewöhnlich: die Inszenierung von Schaufensterpuppen. Modern und lebendig wirkte der Markt auf den Tester. Breite Gänge, eine angenehme Beleuchtung und harmonische Farbgestaltung sowie gute Kundenführung tragen zur Wohlfühlatmosphäre bei. Ein Bonus: das Kinderparadies, das die Azubis des Rewe-Centers gestalteten. Im Sortiment überzeugt der Markt mit verzehrfertigen Produkten aus der eigenen Schnippelküche (Salate, Obst), einer Bio-Gasse und einem umfangreichen Frische-Angebot, Dry-aged-Beef inklusive. Als besonderes Kunden-Highlight organisieren Marktmanager Erdem Bilge und sein Team regelmäßig verschiedene Kundenevents wie den jährlichen Brunch, unterstützt z. B. durch Elvis-Imitator Shelvis. Die Einnahmen kommen sozialen Projekten in der Region zugute.

Im Detail
  • Verkaufsfläche: 2.700 qm
  • Eröffnet: 1986; 2012 renoviert
  • Öffnungszeiten: Mo.-Sa., 7-22 Uhr
  • Mitarbeiter: 57, davon 10 VZ
  • Sortiment: 32.274 Artikel
  • Brutto-Umsatz: 13,2 Mio. Euro
  • Umsatz/qm: 4.886 Euro
  • Durchschnittsbon: 17,45 Euro