EuroCIS:Neue Retail-Technology-Trends

Bildquelle: Messe Du00fcsseldorf

EuroCIS Neue Retail-Technology-Trends

Der rasante technologische Wandel im Handel lässt sich auch daran ablesen, dass die Düsseldorfer Retail-Technology-Messe EuroCIS stetig größer wird.

Anzeige

Die Düsseldorfer Messe rechnet bei der nächsten Auflage vom 24. bis 26. Februar 2015 mit 250 Ausstellern aus 25 Nationen, die innovative Technologielösungen für den Handel vorstellen. Zum ersten Mal wird die EuroCIS im nächsten Jahr zwei Messehallen belegen. Schon jetzt sind mit gut 8.400 gebuchten Netto-Quadratmetern 22 Prozent mehr belegt als bei der jüngsten Stand-Alone-Veranstaltung im Jahr 2013. Im Rahmen der EuroShop 2014 verzeichnete die EuroCIS mit 433 Ausstellern auf 15.221 qm noch höhere Werte.

Thematische Schwerpunkte der Fachmesse sind u. a. Multi-Channel- bzw. Omni-Channel-Management, Big Data, Zahlungssysteme, E-Commerce, Supply-Chain-Management, Mobile Technologien, PoS-Software und -Hardware, Kassensoftware und Checkout-Management, Digital Marketing, Cash Management, Warensicherung, Wägetechnik und Food Service. Die Verknüpfung von offline und online, von stationärem Handel und E-Commerce wird dabei einen noch breiteren Raum einnehmen als in früheren Jahren.

Eine Besonderheit ist, dass die EuroCIS während der Messelaufzeit Ausstellern und Besuchern zusätzliche Services über eigene iBeacons anbietet, z. B. Zusatzinformationen über spezielle Events oder exklusive Couponaktionen. Wer diesen Service nutzen möchte, braucht nur die kostenlose EuroCIS-App auf sein Handy zu laden.

Die EuroCIS in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes ist für Fachbesucher von Dienstag, 24., bis Donnerstag, 26. Februar, täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 22 Euro (17 Euro im Online-Vorverkauf), das Zwei-Tages-Ticket 40 Euro (30 Euro im OVV). Studenten und Auszubildende zahlen 10 Euro. Alle Eintrittskarten beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (VRR).

Weitere Informationen unter www.eurocis.com. Die kostenlose EuroCis-App steht schon jetzt im App-store und bei Google Play zum Herunterladen bereit.