Oxerei:Trier

Bildquelle: Otto Gourmet

Oxerei Trier

In der Oxerei kann man edles Fleisch von alten Rassen oder in ungewöhnlichen Zuschnitten genießen.

Anzeige

Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker und Wolfgang Otto, Geschäftsführer von Otto Gourmet , teilen die Leidenschaft für gutes Fleisch. Das Becker’s XO mit Bar, Resto und Deli im Herzen Triers hat sich seit seiner Eröffnung vor zwei Jahren als Location für Partys und Restaurantbesuche, als Café zum Frühstücken und Snacken sowie als Cocktailbar etabliert. Neu ist nun nach einem größeren Umbau die Oxerei (geöffnet Mo-Do 12-21 Uhr, Fr/Sa 12-24 Uhr) entstanden, ein hochwertiger Imbiss, der frisch zubereitete Gerichte bietet, aber auch edle Fleischsorten im Verkauf. In einem Fleischreifeschrank hängen die Cuts unter Idealbedingungen ab. Berater unterstützen die Kunden bei der Auswahl und weisen auf Alternativen zu Rumpsteak und Co. hin, vom T-Bone-Steak, über Kachelfleisch bis hin zum Dry-Aged-Ribeye-Steak.

In der Oxerei is(s)t man ungezwungen, wer will, auch im Stehen. Es gibt einen Cut of the Day , gegrillt oder gebraten, der nur mit etwas Sauce serviert wird, außerdem abwechselnd Burger und Streetfood aus aller Welt. Unverändert bleibt das XO Resto, das seinen Gästen den Service eines Restaurants bietet. Bisher beliebte Deli-Produkte wie das XO-Brot, Gewürze, Öle, Fonds und Weine bleiben weiterhin erhältlich.