DRUCKEN

Studie Preissensible Verbraucher

Lebensmittel Praxis | 18. Oktober 2010

Rund ein Drittel der Bundesbürger (35,9 Prozent) würde zwar gerne zu Bio-Produkten greifen, aber finanziell sei dies nicht vertretbar. Die ist Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK-Marktforschung im Auftrag der "Apotheken Umschau". Zwei Drittel der Befragten (66,8 Prozent) sagen zudem, dass sie beim Einkauf von Lebensmitteln vor allem auf einen günstigen Preis achten würden - Qualität scheint für sie zweitrangig.

Anzeige

Auf Schnäppchenjagd gehen dabei nicht nur die niedrigen und mittleren Einkommensschichten mit einem Haushalts-Netto-Einkommen unter 3.000 Euro (74,4 Prozent). Auch jeder zweite Befragte (48,9 Prozent) mit einem Haushalts-Netto ab 3.000 Euro gibt an, beim Einkauf Sonderangebote und Sparpreise zu präferieren.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login