DRUCKEN

Grillstudie Argument für Fleisch-Bedienungstheke

Lebensmittel Praxis | 23. April 2019
Grillstudie: Argument für Fleisch-Bedienungstheke
Bildquelle: Getty Images

Die Frischetheke im Supermarkt ist die wichtigste Einkaufsstätte für Grillfleisch. Das belegt eine Studie der Score Media Group.

Anzeige

Laut der Studie kaufen 81 Prozent der befragten Verbraucher (knapp 1.700 Personen zwischen 14 und 69 Jahren) ihr Grillfleisch an der Bedienungstheke. 71 Prozent bevorzugen den Metzger, 63 Prozent greifen im SB-Regal des Supermarktes zu. 56 Prozent der Interviewten geben an, im Kühlregal eines Discounters den Bedarf zu decken. Demgegenüber kaufen 24 Prozent der grillfreudigen Kunden im Bioladen.

Die Studie identifiziert darüber hinaus Tageszeitungen als eine wichtige Inspirationsquelle für Grillprodukte. Die Score Media Group vertritt mehr als 270 regionale Tageszeitungen und 640 Lokalausgaben.


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login