DRUCKEN

Gerolsteiner Das Wasser mit Stern

Gerolsteiner Brunnen | 01. Juli 2015
Gerolsteiner: Das Wasser mit Stern

Bildquelle: Gerolsteiner

Die Ausrichtung auf Qualität zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Marke Gerolsteiner.

Anzeige

Das bereits im Gründungsjahr 1888 entworfene Logo, der rote achteckige Stern mit  dem schwarzen Löwen, war von Anfang an nicht nur Markenzeichen, sondern zugleich ein Symbol für die nachweislich hohe Qualität des Gerolsteiner Mineralwassers.  „Nur ächt mit dem Stern“ und „Von Aerzten und Autoritäten empfohlen als vorzügliches Mittel gegen Sodbrennen, Magen- und Nierenleiden“, hieß es schon in Zeitungsannoncen des 19. Jahrhunderts.

Durch besondere geologische Gegebenheiten am Quellort in der Vulkaneifel verfügen Gerolsteiner Sprudel und Medium von Natur aus über einen hohen Gehalt an Mineralien; ein Liter bietet 348 mg Calcium, 108 mg Magnesium und 1.816 mg Hydrogencarbonat. Die Mineralisierung und der harmonische Geschmack, die sich aus der für Gerolsteiner typischen Zusammensetzung an Mineralien ergeben, sind für die
Markenkommunikation auch heute zentrales Thema. Die 2009 gestartete und seitdem kontinuierlich weiterentwickelte Informationskampagne rund um „Das Wasser mit Stern“ sensibilisiert für die zum Teil erheblichen Qualitätsunterschiede bei Mineralwasser und fordert die Verbraucher auf, Gerolsteiner mit anderen Wässern zu vergleichen, zum Beispiel im Internet-Portal www.mineralienrechner.de, das über die Mineralisierung von mehr als 1.000 in Deutschland erhältlichen Wässern informiert.

Die Marke steht vor allem für kohlensäurehaltiges Mineralwasser: Gerolsteiner Sprudel und Gerolsteiner Medium sind in Deutschland jeweils mit Abstand die Nr. 1 in den Segmenten Mineralwasser mit viel und wenig Kohlensäure. Doch auch Gerolsteiner Naturell liegt auf dem deutschen Markt inzwischen auf Rang drei unter den stillen Mineralwässern. Nachhaltigkeit ist für Gerolsteiner zentraler Bestandteil des
Qualitätsversprechens. Die Nachhaltigkeitsstrategie stützt sich auf die Säulen Gesundheit und Wohlbefinden, Quell- und Produktschutz, Umweltschutz und soziale Verantwortung.

Historie zur Marke
Die Marke Gerolsteiner hat eine über 125-jährige Geschichte. Die Anfänge des Mineralbrunnens wie auch der Marke sind im Grunde genommen einem Zufall zu verdanken. Beim Bohren nach natürlicher Kohlensäure stieß der Geologe und Bergwerksdirektor Wilhelm Castendyck 1887 in Gerolstein in der Vulkaneifel auf eine Mineralquelle. Prof. Dr. Carl Remigius Fresenius analysierte eine Probe und bescheinigte dem Wasser hohe Qualität. Als Castendyck daraufhin 1888 das Unternehmen Gerolsteiner Sprudel gründete, hat er kaum ahnen können, dass Gerolsteiner sich zur gefragtesten Mineralwassermarke Deutschlands und zum weltweit erfolgreichsten kohlensäurehaltigen Mineralwasser entwickeln würde.

1959 eroberte Gerolsteiner erstmals Platz eins unter den deutschen Mineralbrunnen und ist seitdem Marktführer. Lediglich Ende der 1970er bis Mitte der 1980er Jahre musste die Mineralwassermarke sich vorübergehend mit Platz zwei zufriedengeben.

Mehrfach waren Verpackungsinnovationen Impulsgeber für die Weiterentwicklung. Einer der wichtigsten Meilensteine ist die Einführung der 1-Liter-PET-Mehrwegflasche. 1998 war Gerolsteiner Vorreiter beim Einsatz des leichten, bruchsicheren Materials für Mineralwasserflaschen. 2010 brachte der Brunnen die moderne Gerolsteiner 1-Liter-Glas-Mehrwegflasche auf den Markt. Diese Initiative hat dem Absatz von Markenmineralwasser in Glas-Mehrwegflaschen zu einer Renaissance verholfen. Gerolsteiner bietet seine Produkte in allen wichtigen Verpackungsvarianten für Mineralwasser an und investiert gezielt sowohl in Mehrweg- als auch in Einwegverpackungen und sowohl in Glas als auch in PET. Der Mehrweganteil des Unternehmens liegt bei 78 Prozent.

Kernprodukte sind Gerolsteiner Sprudel, Gerolsteiner Medium und Gerolsteiner Naturell.  Mineralwasser basierte natürliche Erfrischungsgetränke runden das Sortiment ab, darunter Near-Water-Getränke wie Gerolsteiner Plus, Gerolsteiner Linée und Gerolsteiner Moment, aber auch Gerolsteiner Apfelschorle und Gerolsteiner Limonaden.

Auszeichnungen der Marke (Auszug)

  • Platz 1 in der Kategorie Alkoholfreie Getränke bei der Erhebung von Handelsblatt online und dem Marktforschungsinstitut YouGov 2015 zu den beliebtesten Marken der Deutschen.
  • Öko-Test Magazin 7/2013: Note -Sehr gut- für Gerolsteiner Medium in der PET-Mehrwegflasche.
  • Lebensmittel Praxis Produkt des Jahres 2015, Bronze: Gerolsteiner Plus
Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG
Vulkanring
54567 Gerolstein
Tel: (06591) 14-0
E-Mail: gerolsteiner.brunnen@gerolsteiner.com
Internet: www.gerolsteiner.de
LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login