Fleisch-Star 2016 Kategorie über 5.000 qm - Marktkauf auf Schalke

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2016“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche von über 5.000 qm.

Freitag, 29. Januar 2016 - Management
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kategorie über 5.000 qm - Marktkauf auf Schalke
Bildquelle: Mirco Moskop

Inhaltsübersicht

Marktkauf auf Schalke

Ulrichstr. 10, 45891 Gelsenkirchen

Diese Abteilung bietet deutlich mehr als nur Standard
„Gyros gibt es an jeder Tankstelle, wir müssen uns etwas Eigenes einfallen lassen, um auch die 27 Kräfte hinter der Theke zu rechtfertigen“, sagt Daniel Renkiewicz , Abteilungsverantwortlicher für Fleisch und Wurst im Gelsenkirchener „Marktkauf auf Schalke“. Der Markt ist nur einen Steinwurf entfernt von der bekannten Veltins-Arena. Das Sortiment umfasst exklusive Spezialitäten wie Dry-aged-Beef aus den USA und exotische Pasteten. Zu den Eigenkreationen zählen etwa Fleischkäse „Schalker Art“ (mit Röstzwiebeln und süßem Senf), Convenience-Salate wie der „Zombie“ (mit Kürbis und Chili), selbstgemachtes „Heidefrühstück“ (Sülze), Fleischspieße, Kleeblattbraten sowie mit Ananas und Pfirsich gefüllte Entenbrust. Mit weit mehr als 1.000 Fleisch- und Wurst-Artikeln bietet der Markt ein breites und tiefes Sortiment. Ergänzend finden sich allergenfreie und vegane Produkte in der Theke und dem Regal. Besonders letztere würden laut Renkiewicz immer stärker nachgefragt. Highlight-Aktionen wie ein Pick-up-Truck mit integriertem BBQ-Smoker, auf dem Pulled-Pork-Beef in schmackhafter Marinade vor sich hin brutze lt, locken zusätzlich Kunden an die Theke.

Im Detail
  • Fleisch-/Wurstumsatz 2015: 5,7 Mio. Euro (2014: 4,9 Mio. Euro)
  • Mitarbeiter: 27 davon 14 Vollzeitkräfte.