DRUCKEN

Technik Essen wie gedruckt

Tobias Dünnebacke | 04. September 2015
Technik: Essen wie gedruckt

Bildquelle: xyz-Printing

Was für viele noch wie eine seltsame Utopie klingen mag, ist schon längst Realität geworden: der Lebensmitteldrucker.

Anzeige

So forscht beispielsweise das Spin-off „Print2taste“ der Hochschule Weihenstephan in Freising an dem „Bocusini“, einem Apparat, der etwa geschmolzene Schokolade, Kartoffelbrei oder Teige Schicht für Schicht durch eine feine Düse auf einen Teller dosiert. Der Automat, der Restaurantbesitzern, Konditoren und Lebensmittelproduzenten völlig neue Möglichkeiten der Speisenzubereitung ermöglichen soll, bekommt jetzt Konkurrenz aus den Niederlanden: Der neue Foodprinter von xyz-Printing ist mit einem Touchscreen-Display ausgestattet und soll dank hochwertigem Metallgehäuse auch in die elegante Küche passen. Mit dem Gerät können Lebensmittel in kreativen Formen künftig selbst gedruckt und anschließend zubereitet werden. Die Anwender können aus verschiedenen Vorlagen wählen, Designs aus dem Internet beziehen oder Eigenkreation en erstellen und per USB-Laufwerk an den Foodprinter übertragen.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login