DRUCKEN

Niederländische Geflügelwirtschaft Deutschland wichtigster Abnehmer

Lebensmittel Praxis | 02. Februar 2012

Die niederländische Geflügelwirtschaft blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Auch in den vergangenen zwölf Monaten war weißes Fleisch bei unseren Nachbarn der Renner.

Anzeige

Die Exportkurve der Branche zeigte ebenfalls weiter nach oben. Deutschland ist nach wie vor der wichtigste Exportmarkt für niederländisches Geflügelfleisch. Nach vorläufigen Zahlen der Wirtschaftsgruppe für Geflügel und Eier verzehrten die holländischen Verbraucher pro Kopf 22,4 kg Geflügelfleisch. Besonders beliebt war Hähnchenfleisch mit einem Pro-Kopf-Konsum von 18,5 kg. 2011 kauften die Niederländer Geflügelfleisch im Wert von 571 Mio. Euro. Damit gaben sie 8 Mio. Euro mehr aus als 2010.
Auch auf Erzeugerseite setzte sich der Positiv-Trend fort. Die niederländischen Schlachtunternehmen vermarkteten im vergangenen Jahr 833.000 t Geflügelfleisch, 31.000 t mehr als 2010.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login