Anzeige

Rewe Verpackungen verweisen auf besseres Bio

Lebensmittel Praxis | 24. Oktober 2018
Rewe: Verpackungen verweisen auf besseres Bio

Bildquelle: Rewe

Der Lebensmittel-Einzelhändler Rewe reagiert auf die Zusammenarbeit von Lidl mit Bioland bei der Zertifizierung von Obst und Gemüse. Rewe teilt deshalb mit, man wolle die Herkunft der Rewe Bio-Eigenmarken auf den Verpackungen deutlicher darstellen.

Anzeige

An die Produkte der Eigenmarke Rewe Bio stelle das Unternehmen grundsätzlich höhere Qualitätsanforderungen als nur die, die mit dem EU-Bio-Siegel verbunden sind. Mit der Neugestaltung der Produktverpackungen rücke der Händler die Mehrwerte deutlicher für den Kunden in den Fokus. Seit April wird das mehr als 500 Artikel umfassende Sortiment sukzessive auf das neue Design umgestellt.

„Unserer Bio-Produkte erfüllen weitestgehend strengere Bio-Kriterien als in der EU-Öko-Verordnung vorgeschrieben. Das stellen wir nun auch auf unseren Verpackungen klar. Die Produkte sind zur Hälfte durch den Bioverband Naturland zertifiziert. Damit gehen Standards einher, die ein Mehr an Tierwohl, einen umweltschonenderen Landbau sowie verpflichtende Sozialniveaus sicherstellen“, erklärt Johannes Steegmann, Leiter Marketing.