Bonduelle:Wächst stark

Bildquelle: Bonduelle

Bonduelle Wächst stark

Der Umsatz der Bonduelle-Gruppe belief sich im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/2018 auf 1.420,3 Mio. Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 38,5 Prozent, der auf die Integration von Ready Pac Foods zurückzuführen ist, und einem Wachstum von 1,6 Prozent auf vergleichbarer Basis, wobei die Wechselkurse im Berichtszeitraum nur geringe Auswirkungen hatten.

Anzeige

Die Region Europa (45 Prozent des Gesamtumsatzes) erzielte in den ersten sechs Monaten ein stabiles Ergebnis mit einem Plus von 0,2 Prozent bezogen auf die gemeldeten Zahlen und 0,1 Prozent auf vergleichbarer Basis. Das operative Segment Konserven mit den Marken Bonduelle und Cassegrain wuchs weiter und gewann Marktanteile auf Kosten der Private-Label-Aktivitäten, zusammen mit dem Tiefkühlsegment im Einzelhandel und im Food-Service. Das Segment Frische Produkte entwickelte sich sowohl im Hinblick auf die verarbeiteten Produkte (Feinkost) als auch auf die Fertigwaren (frischer Salat in Beuteln) im 2. Quartal wieder leicht positiv.

Die Region außerhalb Europas (jetzt 55 Prozent des Gesamtumsatzes) verdoppelte ihren Umsatz im Berichtszeitraum bezogen auf die gemeldeten Zahlen dank der Konsolidierung von Ready Pac Foods über sechs Monate und einem Wachstum von 4,0 Prozent bei konstantem Konsolidierungskreis und Wechselkurs.

Ausblick: Das schlechte Wetter, das Anfang 2017 das Segment Frische Produkte sowohl in Europa als auch in Nordamerika beeinflusste, sorgte für eine günstige Vergleichsbasis. Unter normalen Wetterbedingungen in den kommenden Monaten sollte es im 2. Halbjahr dieses Geschäftsjahres möglich sein, das jährliche Wachstumsziel von 25 Prozent zu erreichen, heißt es beim Unternehmen.