Sortiment-Nachrichten

Nachrichten zu über 40 Warengruppen.

Dänemark: Weniger Antibiotika in der Schweinezucht

Bildquelle: Getty Images

Dänemark

Weniger Antibiotika in der Schweinezucht

Die dänischen Schweinefleisch-Produzenten melden einen weiter sinkenden Verbrauch von Antibiotika. Im Verhältnis zum Niveau von 2014 ergibt sich eine Reduktion um 9 Prozent.

Weiterlesen ...

Werbung

Fipronil: EU-Minister wollen effizienteres Warnsystem

Bildquelle: BMEL

Fipronil

EU-Minister wollen effizienteres Warnsystem

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (Foto) hat bei den ersten europäischen Spitzengesprächen zum Eier-Skandal einen besseren Informationsaustausch gefordert. „Ich erwarte, dass das europäische Schnellwarnsystem dem Namen gerecht wird“, sagte der CSU-Politiker in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Die Minister beschlossen, das aktuelle Schnellwarnsystem zu optimieren. Konkret soll darüber bei einem weiteren Treffen am 26. September gesprochen werden.

Weiterlesen ...

Finkenthaler Erzeugergemeinschaft: Erfolgreiche Bruderhahn-Aufzucht

Bildquelle: Finkenthaler Erzeugergemeinschaft

Finkenthaler Erzeugergemeinschaft

Erfolgreiche Bruderhahn-Aufzucht

Die Finkenthaler Erzeugergemeinschaft Fürstenhof zieht eine positive Zwischenbilanz zu ihrem Konzept „Haehnlein“, das nun fünf Jahre am Markt ist. Dabei werden männliche Küken nicht, wie sonst üblich, nach dem Schlupf getötet, sondern unter biologisch-kontrollierten Haltungsbedingungen großgezogen. Man spricht dabei vom Bruderhahn-Konzept.

Weiterlesen ...

Non Food: Glas, Porzellan, Keramik schwach

Bildquelle: Messe Frankfurt GmbH

Non Food

Glas, Porzellan, Keramik schwach

Der Markt für Glas, Porzellan, Keramik und Hausrat erreicht 2016 ein Volumen von 6,2 Mrd. Euro, wird aber, so die Prognosen von  IFH Köln und BBE Handelsberatung deutlich sinken.

Weiterlesen ...

Zigarettenabsatz: Spitzenreiter Deutschland

Bildquelle: LP Archiv

Zigarettenabsatz

Spitzenreiter Deutschland

Deutschland ist in Sachen Zigarettenabsatz Spitzenreiter in Europa. Insgesamt wurden in der Union im Jahr 2016 mehr als 479 Mrd. Stück geraucht - gegenüber dem Jahr 2002 ein Rückgang um 38,4 Prozent.

Auf Deutschland entfielen dabei gut 75 Mrd. Zigaretten. Das geht aus einer aktuellen Statistik der Europäischen Kommission hervor. Die EU-Statistik weicht dabei von der nationalen Erhebung ab. Ausreißer in der Statistik war die Slowakei, die ein Plus von 39,2 Prozent auf knapp 7 Mrd. Zigaretten verzeichnete. Auch in Tschechien legte der Konsum zu: um 6,2 Prozent auf knapp 20,3 Mrd. Die größten Rückgänge verbuchten mit je 59,4 Prozent Ungarn (knapp 7,5 Mrd. Zigaretten) und Irland (knapp 2,9 Mrd.). Die Statistik beruht laut EU auf unterschiedlichen Quellen.