Spirituosenhersteller Underberg-Aufsichtsrat stellt sich im Juli neu auf

Der Aufsichtsrat des Spirituosenherstellers Semper idem Underberg stellt sich voraussichtlich nach seiner kommenden Hauptversammlung im Juli neu auf: Mehrere Mitglieder scheiden aus; Dr. Manuel Cubero übernimmt den Vorsitz.

Freitag, 21. Juni 2024 - Nachrichten
Thomas Klaus
Artikelbild Underberg-Aufsichtsrat stellt sich im Juli neu auf
Bildquelle: Underberg

Der Spirituosenhersteller Semper idem Underberg hat für seine Hauptversammlung im Juli Änderungen im Aufsichtsrat angekündigt. Sollten die Mitglieder wie erwartet zustimmen, wird Dr. Manuel Cubero den Aufsichtsratsvorsitz übernehmen.

Die Aufsichtsratsmitglieder Prof. Dr. Tobias Bürgers (Vorsitzender), Dr. Michael Keppel und Dr. Thomas Stoffmehl wollen nach fünfjähriger Amtszeit ihre Mandate niederlegen. Als Nachfolger sollen, neben Cubero, Frauke Helf und Richard Lohmiller gewählt werden. 

Der Familiencharakter des Spirituosenherstellers soll jedoch gewahrt bleiben: Seit Februar 2024 ist Dr. Ludwig Ruder als Vertreter der sechsten Familiengeneration Mitglied des Aufsichtsrates der Underberg-Gruppe. Der 33-Jährige folgte auf seine Großmutter Christiane Underberg und übernahm von ihr auch den stellvertretenden Vorsitz. Neben ihm repräsentiert seine Mutter Dr. Hubertine Underberg-Ruder die Familie im Aufsichtsrat. Die 61-Jährige ist seit 1991 in der Unternehmensgruppe aktiv, unter anderem als Präsidentin des Verwaltungsrats der schweizerischen Muttergesellschaft Underberg AG.