Schirnhofer:Genieße ein besseres Leben

Schirnhofer Genieße ein besseres Leben

Der Stammsitz von Schirnhofer liegt im kleinen 1.500 Einwohner zählenden Kaindorf in Österreich. Die Schirnhofer-Unternehmensgruppe ist einer der größten Fleisch- und Wurstwarenerzeuger Österreichs im Familienbesitz.

Anzeige

Das dazu nötige Fleisch stammt ausschließlich von österreichischen Tieren in einer fairen Zusammenarbeit mit 500 heimischen Bauern.

Hinter diesem erfreulichen Erfolg stehen gesunde und ehrliche Grundsätze: Ein transparentes und einzigartiges Qualitätssicherungssystem, der partnerschaftliche Umgang mit Kunden und Lieferanten und das Bekenntnis zu einer ethischen Lebensmittelerzeugung, die den Grundsätzen der Ökologie, der Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit folgen. Das sind die Säulen, auf denen sich die -Welt von Schirnhofer- entwickelt.

ALMO-Almochsenfleisch in Österreich
Die Steiermark - das grüne Herz Österreichs - mit ihrer landschaftlichen Vielfalt ist auch das Land der Almen und Bergbauernhöfe. Inmitten der Steiermark liegt der Naturpark Almenland. Die über Jahrhunderte durch Generationen hindurch geformten Bergwiesen und Almweiden sind die Heimat des ALMO. -ALMO- steht für Almochsen. Für Tiere, die den ganzen Sommer über auf der Alm verbringen und nichts als saftige Gräser, würzige Kräuter und frisches Wasser genießen. Für Tiere, die den Rest des Jahres in geräumigen Ställen verleben. Und ausschließlich gentechnikfrei gefüttert werden.

Historie zur Marke
Bereits seit dem Jahre 1926 gibt es in Kaindorf bei Hartberg in der Oststeiermark den Fleischereibetrieb Schirnhofer. Nach dem frühen Tod des Firmengründers Josef Schirnhofer, führte seine Gattin Theresia Schirnhofer den kleinen Betrieb durch die Kriegsjahre.

Deren Sohn Karl Schirnhofer sen. hat 1950 mit der Produktion von Wurstwaren gestartet und im Betrieb der Mutter für eine kontinuierliche Steigerung der Wurstproduktion gesorgt. Im Alter von 22 Jahren hat er die Meisterprüfung abgelegt und im Jahr 1966 den Betrieb schließlich übernommen. Ab diesem Zeitpunkt ist der Betrieb kontinuierlich gewachsen. Zusammen mit seiner Gattin Gottfrieda gelang es Karl Schirnhofer sen., den Betrieb von einer kleinen Ortsfleischerei zu einem der renommiertesten Großbetriebe in der Steiermark auszubauen. Im Jahr 1981 tritt der jetztige Firmenchef Karl Schirnhofer jun. ins Unternehmen ein. Das Unternehmen zeichnet sich nun durch eine nachhaltige Fleisch- und Wurstproduktion aus.

Auszeichnungen der Marke (Auszug)

  • Frankfurter PRODUKT-Champion 2013
  • Goldener Merkur für nachhaltiges Wirtschaften 2014
  • CSR-Zertifizierung: als eines der ersten Unternehmen in Österreich erfolgreich nach der ONR 192500 von der Quality Austria zertifiziert
Schirnhofer
Kaindorf 298
8224 Kaindorf bei Hartberg
Tel: (0043)  03334/3131
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.feinkost-schirnhofer.at

Weitere Adressen im Internet
www.facebook.com/feinkost.schirnhofer