Ausgabe 5/2013 vom 1. März 2013 Methoden für den besseren Verkauf

Wer sein Produkt ins „rechte Licht" rückt und die Sinne des Verbrauchers anspricht, der gewinnt am PoS. Denn dort fallen nach wie vor die meisten Kaufentscheidungen, teilweise unbewusst.

Mittwoch, 27. Februar 2013 - Ausgaben
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Methoden für den besseren Verkauf

VORSPRUNG DURCH BERATUNG
Interview mit Hartwig Retzlaff, Vertriebschef “Deutsche See“, über frischen Fisch in Bedienung
Bio: Beratung und Kompetenz im Sortiment für Wertschöpfung
Fleisch: Neben Fachkompetenz ist die Fähigkeit zum Zuhören gefragt
Frei von: Was bei laktose- und glutenfreien Produkten wichtig ist
Käse-Star 2013: Es geht los mit unserem Wettbewerb
Käse-Star 2013: Fragebogen

DIENSTLEISTUNGEN AM POS
Dienstleister: Es ist nicht leicht für den Händler, den richtigen zu finden
Technik: Digitale Berater bei Wein

VERPACKUNG
Was auf der Verpackung alles draufstehen muss
Konservendose, Getränkekarton und Getränkedose gehen mit der Zeit und bleiben modern

VERKAUFSFÖRDERUNG
Süßwaren: Richtige Platzierung pusht nicht nur an der Kasse den Absatz
PoS-Medien: Bildschirme, PoS- Radio und Floorgrafics sorgen für Aufmerksamkeit und Umsatz
Werbemittel: Der Mix macht’s
Verbundplatzierung: So gelingt die Absatzsteigerung

KUNDENANALYSE UND KUNDENBINDUNG
Geomarketing: GfK hilft beim Kampf um die besten Lagen
Kunden: Besondere Kundengruppen brauchen eine besondere Ansprache
Couponing: Smartphones und Internet rücken in den Fokus

POS-MOTIV
Der Jahressieger 2012 und der Sieger des Monats Januar 2013

EXPERTENMEINUNG
Im Marketing-Mix gewinnt der PoS weiter an Bedeutung und wird verstärkt mit Social Media verknüpft

STANDARDS
Editorial
Inhaltsverzeichnis
Impressum
Themenvorschau: LP-Sonderheft Mobility