Anzeige

Ausgabe 12/2013 vom 12. Juli 2013 Kapsel-Kick

Ausgabe 12/2013 vom 12. Juli 2013: Kapsel-Kick

Kaffeekapseln stehen wegen zunehmender Verdichtung auf Anbieterseite und ihrer Dynamik im Fokus. Aktuell scheint das Merkmal „Nespresso-kompatibel“ angesagt zu sein.

SCHWERPUNKT
HIT 2013: Der Handel hat entschieden. Welche Produkte aus der Sicht der Handelsentscheider die erfolgversprechendsten sind, lesen Sie im Schwerpunkt

ZENTRALE
Im Gespräch: Wolfgang und Philipp Rieländer, Lüning-Gruppe, über erfolgreiche Familienunternehmen, regionale Sortimente und flache Hierarchien
Lichtkonzepte: Tageslicht kann Energie sparen, hat im Markt aber auch seine Tücken
Im Geschäft: Gespräch mit Hans-Jürgen Matern, Leiter Nachhaltigkeit und Regulierungen bei der Metro, zu Rückverfolgbarkeit und Lebensmitteltransparenz
Lebensmitteltransparenz: Offenheit ist gefragt. Doch noch fehlen die einheitlichen Standards
Fleisch: Staatsanwalt ermittelt wegen Lohndumpings und Schwarzarbeit
Lebensmittel aktuell: Verbraucherpolitik zwischen Bevormundung und Aufklärung
HIT 2013: Das Innovationspotenzial der Branche ist weiterhin groß
Gastkommentar: Rainer Anskinewitsch, IRI, zu Vertrauen, Markenstärke und Teamarbeit
Fleisch: Branchentag von GS1 und Lebensmittel Praxis zu neuen Verordnungen, Codes und Mobile Tagging

MARKT
Ortstermin: Combi-Markt an der Bremer Heerstraße in Oldenburg
Ladenbau: Präsentation von Sortimentstrends
Reportage: Grimma nach dem Hochwasser
Käse-Star: Die erfolgreichen Teams feierten
Fleisch-Star: Der Wettbewerb startet! Fragebogen im Heft
Reportage: Ein Besuch bei Verpoorten in Bonn
HIT 2013: Wir stellen die Top-Ten-Produkte sowie die ersten drei aus 41 Warengruppen vor
Zeitungen: Das Presseregal braucht Ordnung
Kaffee: Anbieter investieren in Kapsel-Technologie

VERKAUF
Zeitungen: Aktion von Käserei Loose und BamS
WVK: Flammkuchen
Rach getestet: Hania Natives Olivenöl Extra von Gaea mit Siegel

HANDELSPARTNER
Barilla: Sauce und Pasta werden gemeinsam vermarktet und stärker beworben
Tiefkühlkost: Das Image stärken
Treffpunkt: Menschen und Ereignisse, über die man spricht

STANDARD-RUBRIKEN
Nachrichten
Nachrichten International
Gerade aufgemacht
Editorial: Mihrs Meinung
Impressum
Hintergrund: Missverständnisse und WKZ
Gastkommentar: Rechtliche Grenzen bei Verhandlungen
Vorschau: Heft 13
Drucksache: Die Glosse am Ende

Vorschau Heft 13/2013

Schwerpunkt Brot und Backwaren: Das „Backwerk“ ist im deutschem Handel derzeit ein Umfeld, das mit strategischen Überlegungen verknüpft ist. Es geht zum Beispiel nicht allein um Backstationen und das differenzierende Angebot im Markt, sondern auch um das friedliche Nebeneinander sowie das Management der Vorkassenbäckerei, wenn sie in Eigenregie geführt wird.

Roundtable über die Datenflut im Handel: Es sind enorme Datenmengen, die inzwischen im Handel überall erhoben werden. Was kann man damit anfangen, was ist machbar, was sinnvoll? Diese und andere Fragen diskutierten Jörg Pretzel (GS1 Germany), Wissenschaftler Prof. Michael Feindt und Markus Tkotz (Markant).

Edeka Scherer setzt auf eigene Produktion: Edeka Scherer betreibt im südlichen Bayern sechs Edeka-Märkte, zwei Getränkemärkte sowie einen Blumenladen. Ein Kernpunkt der regional orientierten Scherer-Philosophie ist die Eigenproduktion. Das Unternehmen verfügt über einen eigenen Schlachtbetrieb, eine zentrale Küche sowie eine Bäckerei und Konditorei, die die Filialen versorgen.

Heft 13/2013 erscheint am 16. August 2013.