Anzeige

Ausgabe 1/2013 vom 11. Januar 2013 Trend 2013

Ausgabe 1/2013 vom 11. Januar 2013: Trend 2013

Die jährliche Befragung zur Einschätzung der konjunkturellen Lage im Handel zeigt fu?r 2013 keine große Euphorie, aber auch keinen Pessimismus.

TITELSTORY
Trend: Was erwarten Handel und Industrie für 2013?

IM GESCHÄFT
Gespräch mit: Globus-Chef Thomas Bruch über Trends und Wachstumschancen, Regionalität, Investitionen und Globus Drive
Ortstermin: Vier Jahreszeiten in Köln
Mitarbeiter: Wie kann der Handel fähige Hochschulabsolventen rekrutieren? Antworten gibt unter anderem eine Studie
Interview: Prof. Thomas Roeb über Strategien der Mitarbeitergewinnung
Fleisch-Star: Jetzt noch für Ausbildungs- und Marketingpreis bewerben
Ecocare: Nachhaltige Konzepte gesucht! Bewerben Sie sich jetzt
Lebensmittel aktuell: Fangdatum bedroht die Fischtheke

SCHWERPUNKT
Trend: Vorsicht bestimmt die Erwartungen für 2013
Industrie: Investitionsbereitschaft nimmt ab
Trend: Die Ergebnisse unseres Trendbarometers
Umfrage: Was erwartet der Handel für 2013? Welche besonderen Herausforderungen hat er für dieses Jahr ausgemacht? Wir haben uns umgehört

IM REGAL
Frühstücksprodukte: Ursprung, Natürlichkeit und verschiedenste Ernährungsaspekte angesagt
Verkauf: Neue Produkte
WPR: Schlecker-Kunden sind vor allem ihren Marken treu. Das schafft Chancen für den Handel
WPR: Meike Sommer, Symphony IRI, über Markenpflege und die Drogeriekompetenz des Handels
Markt: Frühjahrsputz beflügelt WPR-Absatz
ISM: Dietmar Eiden, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement Kölnmesse, im Interview
Verkauf: Obst- und Gemüseabteilung herausputzen
WVK: Mais
Verkauf: Granatapfel

HANDELSPARTNER
Länder-Report: Baden-Württemberg forciert die Einführung von gentechnikfreien Lebensmitteln
Wrigley: Offensiv ins neue Jahr gestartet
Interview: NRW-Minister Michael Groschek über die Aufgaben des Handels
Handelspartner: Neue Chance für Höll
Verkauf: Aktionen
Verkauf: Neue Produkte
Treffpunkt: Menschen, über die man spricht

STANDARDS
Nachrichten
Gerade aufgemacht
Internationale Nachrichten
Editorial: Mihrs Meinung
Impressum
Hintergrund: Diese Rechtsänderungen sind für Händler wichtig
Gerade aufgemacht: Edeka Stadler und Honner in Straubing
Vorschau: Heft 2
Drucksache: Die Glosse am Ende

Vorschau Heft 2/2013

Schwerpunkt – Vorbereitet sein auf Krisenfälle: Die Notwendigkeit eines Krisenmanagements ist inzwischen unbestritten. Aber es hapert oftmals noch bei der Umsetzung. In etlichen Fällen werden Probleme erst zu öffentlichen Krisen, weil das Ganze falsch angegangen wird. Dabei kann der souveräne Umgang mit Problemen sogar als Chance genutzt werden.

Süßwaren – Dem Kaufimpuls auf die Sprünge helfen: Süßwaren sind „Genussobjekte“, die meist situativ eingekauft werden. Mit dem richtigen Sortiment am richtigen Platz lassen sich die Umsätze immer noch steigern. Ebenso mit neuen Produkten. Die haben traditionsgemäß zum Jahresbeginn auf der Internationalen Süßwarenmesse in Köln ihren großen Auftritt.

Ortstermin – Schlemmermarkt Segebrecht: Nicht immer ist die Größe entscheidend: Ausgefallene Sortimente auf kleinster Fläche – das gibt es im Schlemmermarkt Segebrecht in Hannover auf der Lister Meile. Lesen Sie, mit welchen Maßnahmen und Ideen Inhaber Jens Segebrecht es schafft, im harten Wettbewerb zu bestehen.

Heft 2/2013 erscheint am 25. Januar 2013.