Anzeige

Ausgabe 20/2012 vom 19. Oktober 2012 Wein-Visionen

Ausgabe 20/2012 vom 19. Oktober 2012: Wein-Visionen

Um die Kunden zum Kauf edlen Weins anzuregen, ist die passende Gestaltung der Abteilung entscheidend. Die LP stellt Trends aus dem Ladenbau vor.

TITELSTORY
Wein: Die Warengruppe ist für viele Händler Profilierungselement

IM GESCHÄFT
Gespräch mit: Heinz Günter Hofmann, Zentraleinkäufer der Dohle Handelsgruppe in Siegburg, über Wein, Werbung, Preisschwellen
Einkaufen mit: Rewe-Marktmanager Gerd Eiletz über seine Strategie, Kunden an hochwertige Weine heranzuführen
Lebensmittel: Valentin Thurn, Macher des Films „Taste the Waste“, zu MHD, Lebensmittel als Müll und die Rolle des Handels
ECOCARE 2012: Impressionen von der Verleihung
MLF: Beim Besuch bei Frauens menschelte es
Lebensmittel Aktuell: Fischbestände online

SCHWERPUNKT
Wein: Um die Kunden zum Kauf edlen Weins anzuregen, ist die Gestaltung der Abteilung entscheidend
Präsent-Verpackungen: Sie können zusätzliche Absatzimpulse setzen
Promotion: Geschenkeditionen
Onlinehandel: Harter Wettbewerb der Anbieter
Nachgefragt: Händler zu den Trends im Weinregal
Spirituosen: Lukratives Saisongeschäft

IM REGAL
Brot und Backwaren: Die Backstationen des Discounts verlangen auch vom LEH neue Konzepte
Ladenbau: Wohlfühlatmosphäre ist die Devise bei Brot und Backwaren
Rohstoffe: Weltmarkt diktiert die Getreidepreise hierzulande
Fertigkuchen: Saisonale Konzepte für Mehrabsatz
SB-Backshops: Selbstbedienung in der Lounge
Verkauf: Neue Produkte
Teigwaren: Die Marke als Kategorieklammer
Kosmetik: Steigende Umsätze im LEH
Verkauf: Neue Kosmetik-Produkte
WVK: Essige

HANDELSPARTNER
Biomarke des Jahres 2012: Die Verleihung
Colgate-Palmolive: Kooperation für Mundpflege
Schloss Wachenheim: Zufrieden mit Umsatz
Verkauf: Rollsystem für das Regal
Verkauf: Neue Produkte
Treffpunkt: Menschen und Ereignisse, über die man spricht

STANDARD-RUBRIKEN
Nachrichten
Nachrichten international
Gerade aufgemacht
Editorial: Mihrs Meinung
Impressum
Zwei Seiten: Pro und Contra Markenwein
Vorschau: Heft 21
Drucksache: Die Kolumne am Ende

Vorschau Heft 21/2012

Schwerpunkt – Potenzial von Randsortimenten heben: Der LEH konzentriert sich gern auf die Frische und Profilierungssortimente wie Wein. Doch auch Sortimente wie Zeitungen und Zeitschriften oder auch Tierbedarf, die nicht so stark im Fokus stehen, bergen noch Optimierungsmöglichkeiten beim Umsatz. Wir stellen dar, wie solche Sortimente noch besser in Szene werden können.

Edeka Driller – Laden im Retro-Design: In Bochum, wo die Rewe Dortmund stark vertreten ist, hat es ein Edekaner nicht leicht. Kaufmann Daniel Driller ließ sich davon nicht abschrecken. Er setzt in seinem 1.200-qm-Laden auf Frische und Regionalität. Um eine warme Atmosphäre zu schaffen, hat er sich für ein außergewöhnliches Design im Retro-Look entschieden. Die Kunden mögen es und kommen wieder.

Warenkunde – Whisk(e)y: Ob schottischer Scotch, amerikanischer Bourbon oder irischer Single Malt: Whisk(e)y ist ein ebenso komplexes wie spannendes Thema. In der kommenden Warenkunde werden der Herstellungsprozess sowie die geschmacklichen Unterschiede der verschiedenen Sorten beleuchtet, und es wird ein Blick auf den historischen Hintergrund geworfen.

Heft 21/2012 erscheint am 2. November 2012.