Anzeige

Ausgabe 16/2012 vom 24. August 2012 Guter Standort für Supermärkte?

Ausgabe 16/2012 vom 24. August 2012: Guter Standort für Supermärkte?

Welche Vor- und Nachteile hat der Standort Shoppingcenter für Lebensmittelhändler? Die LP diskutierte mit Experten.

TITELSTORY
Shoppingcenter: Ein Blick auf Konzepte und Trends, mit besonderem Fokus auf den Lebensmittelhandel

IM GESCHÄFT
Im Gespräch: Round-Table der Lebensmittel Praxis über Shoppingcenter und Lebensmittelhandel
Ortstermin: Edeka Frauen in Heide, „SuperMarkt des Jahres"
Kaiser's Tengelmann: Neues Fischthekenkonzept
Lebensmittel Aktuell: Lebensmittel sind Herzenssache

SCHWERPUNKT
Shoppingcenter: In vielen Malls gibt es Lebensmittelmärkte. Sie funktionieren nach eigenen Regeln
Konzept: Sechs deutsche Shoppingcenter und ihre Konzeption
Sonderteil Shoppingcenter: Moderne Shoppingcenter sind die Marktplätze der Zukunft. Trends und Themen der Branche

IM REGAL
Verkauf: Saftbar und Hygiene – Was der Händler wissen muss
Süßwaren: Die Hussel-Filiale in der Thier-Galerie Dortmund steht für die Neuausrichtung
Süßwaren: Neue Markenanbieter bringen Leben in den Süßgebäckmarkt
Verkauf: Neue Produkte
WVK: Öl-Spezialitäten

HANDELSPARTNER
Geflügel: Branche setzt auf Transparenz
Bahlsen: Verzichtet auf Saisongebäck
Treffpunkt: Menschen und Ereignisse, über die man spricht

STANDARD-RUBRIKEN
Nachrichten
Nachrichten International
Hintergrund
Editorial: Mihrs Meinung
Impressum
Gerade aufgemacht: Ratioland
Hintergrund: Umsatzsteuer auf gespendete Lebensmittel?
Vorschau: Heft 17
Drucksache: Die Glosse am Ende

Vorschau Heft 17/2012

Händlers Liebling – Die starken Marken im LEH: Die LEBENSMITTEL PRAXIS hat nach der Premiere im vergangenen Jahr wieder 700 Händler ungestützt befragt, auf welche Marke sie in den zentralen Warengruppen nicht verzichten können. Die in den 25 Warengruppen jeweils meistgenannte Marke darf sich nun ein Jahr lang „Händlers Liebling" nennen. Welche Marken das sind, über die Veränderungen im Ranking der einzelnen Sortimente zu 2011 sowie diverse Details zur Befragung lesen Sie in der nächsten Ausgabe.

Unternehmensnachfolge: Der Generationenwechsel in Familienunternehmen ist oftmals eine kritische Phase, insbesondere wenn ohne jegliche Planung der Absprung verpasst wird. Zu beachten sind darüber hinaus finanzielle Modalitäten und damit verbunden ein rechtliches und steuerliches Konzept. Ob weicher Übergang oder harter Schnitt, ob familieninterne Lösung oder der Einstieg Externer – wir liefern Tipps, Checklisten für den nahtlosen Übergang und Praxisbeispiele.

Länderreport Schweiz – Swissness bleibt Trend: Lebensmittel aus der Schweiz machen ihren Weg im deutschen LEH – auch nördlich der Mainlinie. Das weiße Kreuz auf rotem Grund signalisiert für viele Verbraucher Genuss, Zuverlässigkeit und Qualität. Und das ist nicht mehr nur auf die eidgenössischen Kernkompetenzen Schokolade/Su?ßwaren und Käse beschränkt. Themen wie Bio, Nachhaltigkeit und Vegetarismus sind dort ausgeprägter als hierzulande.

Heft 17/2012 erscheint am 7. September 2012.