Anzeige

Schweden Auch Coop eröffnet unbemannten Store

Lebensmittel Praxis | 20. Januar 2021
Schweden: Auch Coop eröffnet unbemannten Store
Bildquelle: Coop

Am 19. Januar hat auch die schwedische Coop ihren ersten unbemannten Supermarkt eröffnet.

Anzeige

Coop Mini heißt das neue Format, das in Gävle 24 Stunden am Tag geöffnet sein wird. Auf 30 Quadratmetern führt der Markt ein Sortiment aus 400 verschiedenen trockenen, gekühlten und tiefgekühlten Lebensmitteln. Den Checkout übernimmt die Coop-eigene App Scan & Pay, mit der die Kunden ihre Waren selbst mit dem Mobiltelefon scannen und anschließend bezahlen.

In unmittelbarer Nähe des unbemannten Geschäfts befindet sich auch einer der Pickup-Schränke von Coop. Kunden können ihren Einkauf so bei coop.se mit Produkten aus dem regulären Sortiment ergänzen.

Die 70.000 Einwohner große Stadt Gävle gilt als Tor zu Nordschweden und fällt in den Verantwortungsbereich der Konsumentenvereinigung Coop Mitte, die mehr als 60 Filialen in Gästrikland, Hälsingland, Dalarna, Uppland und Västmanland betreibt. Mit unbemannten Butiken will sie das Filialnetz auch in dünnbesiedelten Regionen oder Skigebieten schließen.