Anzeige

Rumänien foodpanda eröffnet erste pandamart-Geschäfte

Lebensmittel Praxis | 18. Januar 2021
Rumänien: foodpanda eröffnet erste pandamart-Geschäfte

Bildquelle: foodpanda

Foodpanda hat in Bukarest und Cluj-Napoca zwei pandamart-Geschäfte eröffnet, die direkt mit Herstellern und Lieferanten zusammenarbeiten und Bestellungen innerhalb von 30 Minuten ausliefern.

Anzeige

Bis Ende März will das Unternehmen nach Angaben von Revista Progresiv zwei weitere Standorte eröffnen und das Netzwerk im Laufe des Jahres auf Städte wie Oradea, Târgu Mureș, Pitești, Ploiești oder Iași erweitern.

Das Sortiment umfasst derzeit rund 1.500 Produkte, der Mindestbestellwert liegt bei 29,99 Lei (6,15 Euro). Bis zum 14. Februar ist die Lieferung kostenlos. Anschließend fällt eine Zustellgebühr bei 5 Lei (1,03 Euro) an, die je nach Zustellgebiet oder laufenden Kampagnen variiert.

Rumänien ist damit das 24. Land der Welt und das zweite Land in Europa, in dem die Delivery Hero-Gruppe, zu der foodpanda gehört, das pandamart-Konzept auf den Markt bringt. Weltweit verfügt das pandamart-Netzwerk über 340 Geschäfte.