Anzeige

Portugal Erstes von 25 geplanten neuen Aldi-Geschäften eröffnet

Lebensmittel Praxis | 08. Januar 2021
Portugal: Erstes von 25 geplanten neuen Aldi-Geschäften eröffnet

Bildquelle: DanielGravesPhotography

Aldi Portugal hat in der Küstenstadt Peniche das erste von 25 neuen Geschäften, die für 2021 geplant sind, eröffnet.

Anzeige

Damit erhöht sich die Anzahl der Geschäfte von Aldi in Portugal auf 84. Ricardo Santos, Direktor für Marketing und Kommunikation bei Aldi Portugal, erklärte der Tageszeitung Dinheiro Vivo in einem Interview, dass das Unternehmens die Anzahl seiner Filialen mittelfristig verdreifachen wolle. So sollen Gebiete in Portugal erreicht werden, in denen Aldi noch nicht vertreten ist, und die Präsenz in Städten gestärkt werden, in denen sich bereits Aldi-Filialen befinden. Aldi werde aber auch die Entwicklung der Pandemie und ihre Folgen beobachten und seinen Expansionsplan gegebenenfalls an neue Bedingungen anpassen.

Im Norden des Landes sucht das Unternehmen derzeit zudem nach einem Standort für den Bau eines neuen Logistiklagers, in das rund 45 Millionen Euro investiert werden sollen. Im vergangenen Jahr eröffnete Aldi Portugal zehn neue Geschäfte und begann mit den Bauarbeiten für ein neues Logistikzentrum in Moita (Region Lissabon), für das rund 60 Millionen Euro eingeplant sind.