DRUCKEN

LR Sachsen-Anhalt Lebensmittel zum Anfassen

Silvia Schulz | 30. Oktober 2015

Das Landeserntedankfest der Agrarmarketinggesellschaft mbH (AMG) hat sich zur größten Leistungsschau der sachsen-anhaltinischen Ernährungsindustrie entwickelt. Es hat einen so hohen Stellenwert, dass sogar ein Fußballspiel der 3. Liga mit immerhin 10.000 Besuchern verlegt werden muss.

Anzeige

Am dritten Wochenende im September ging das 21. Landeserntedankfest im Magdeburger Elbauenpark über die Bühne. Auf einer Fläche von ca. 10 ha drehte sich zwei Tage lang alles um die Mittel zum Leben. 220 Aussteller, davon 210 aus Sachsen-Anhalt, der kleine Rest aus angrenzenden Bundesländern, waren es in diesem Jahr.

Für den großen Zuspruch ist der anhaltende Trend nach Produkten aus der Region von Bedeutung. Dabei ist dieser Trend Treiber als auch Produkt von soziokulturellen Entwicklungen, sich wandelnden Werteorientierungen und Einstellungen und den daraus resultierenden Lebensstilen der Menschen, die von ihren Lebensgefühlen, Motiven, Wünschen und Bedürfnissen getragen werden. Zudem wird Ernährung immer mehr zu einer Lebensaufgabe. Menschen nehmen Dienste, die bei der Auswahl der Produkte helfen, dankbar in Anspruch. Zudem sind Verbraucher durch die Verstädterung heute wieder sehr daran interessiert, zu erfahren, wo ihre Lebensmittel herkommen. Eine Möglichkeit für Firmen der Ernährungsbranche, sich den Verbrauchern zu präsentieren, ist die Teilnahme am Landeserntedankfest.

Was als kleine beschauliche Veranstaltung begann, ist heute ein Magdeburger Besuchermagnet . An nur zwei Tagen mit jeweils acht Stunden Öffnungszeit kommen – ja nach Wetter – zwischen 30.- und 40.000 Besucher. In diesem Jahr waren es 32.000. Die Eintrittspreise sind für das umfangreiche Programm moderat (5 Euro). Gut genutzt wird die Familienkarte für 12 Euro, die Anzahl der Kinder ist nicht beschränkt. Unter den Besuchern sind schon längst nicht mehr nur Magdeburger, sondern viele kommen aus den angrenzenden Bundesländern Niedersachsen und Brandenburg. AMG-Geschäftsführer Dr. Thomas Lange: „Die Popularität verdankt das Landeserntedankfest der Vielseitigkeit. Besucher können an unterschiedlichen Stationen aktiv mitmachen. Das kommt bei Groß und Klein gut an und spricht sich herum.“ Veranstaltet wird das Landeserntedankfest von der AMG mit Unterstützung des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt.

Das Landeserntedankfest bietet den Besuchern neben dem Verkauf von regionalen Spezialitäten jedes Jahr ein umfangreiches Programm. Es zeigt die Themenbereiche moderne Landtechnik sowie historische Landtechnik, Ökodorf, Forstwirtschaft, Gartenmarkt und das Kinderareal. Tierschauen, Informations- und Verkaufsstände runden diese besondere Veranstaltung ab. Sehr beliebt sind zudem die Nutz-Tierschau und die Pferdepräsentation vom Pferdezuchtverband Brandenburg & Sachsen-Anhalt.

Das Landeserntedankfest lässt alte Handwerks-Traditionen wieder aufleben. Auch altes Brauchtum kann hier hautnah erlebt werden. Darüber hinaus gibt es Unterhaltung für Jung und Alt sowie die Auszeichnung der schönsten Erntekronen.Wie präzise kann mit schwerer Landtechnik gearbeitet werden? Wie nützt dem Landwirt GPS bei der täglichen Arbeit? Bockwurst aus Altmark, Börde und Fläming im Geschmackstest: Wild, Schaf, Schwein – aus welchem Fleisch wurde diese Wurst hergestellt? Holz stapeln und verladen – Geschicklichkeitswettbewerb mit zwei Rückezügen. Test am Kransimulator – Wer schafft es, das Holz zu stapeln?: Diese und andere Aufgaben waren die Highlights in diesem September. Wie ehemals beim Original von und mit Thomas Gottschalk. Aber auch für Besucher gab es Wettbewerbe. Schauschnitzen mit Kettensägen, das 4. Landesbläsertreffen mit 12 Jagdhornbläsergruppen aus dem Bundesland und viele andere kulturelle Darbietungen machen das Landeserntedankfest so beliebt.

Besonders wichtig ist es den Veranstaltern, den Besuchern zu zeigen, wo die Lebensmittel herkommen . Das konnte an verschiedenen Stationen erlebt werden. So konnten kleine Tierfreunde Kälber mit der Flasche füttern.

Das Jahr 2015 war für die AMG ein überaus aktives Jahr. So waren die Mitgliedsfirmen in diesem Jahr mit ihrem Gemeinschaftsstand unterwegs. Die Produkte der Firmen fanden beim Mannheimer Maimarkt, dem Sachsen-Anhalt-Tag oder beim Tag der deutschen Einheit in Frankfurt/Main großen Anklang.

Die Mitteldeutsche Warenbörse , die schon bei ihrer Auftaktveranstaltung 2013 ein Erfolg war, findet nun alle zwei Jahre statt. 2015 war es wieder soweit. Die Teilnahme war ein überaus wichtiger Termin für die Firmen der Ernährungsbranche aus Sachsen-Anhalt. Aus dem Bundesland präsentierten sich bei der 2. Mitteldeutschen Warenbörse 43 Firmen. Der Zuspruch unter den Besuchern stieg an. In diesem Jahr nutzten fast 450 Fachbesucher die Einladung zur Produktschau der mitteldeutschen Ernährungsbranche – mehr als bei der Erstauflage. Auf der Herstellerseite gab es dieses Jahr im Vergleich zur ersten Warenbörse leider keine Zuwächse.

Das nächste große Highlight ist in diesem Jahr der erste Mitteldeutsche Ernährungsgipfel. Diese Veranstaltung ist die Zusammenführung des „Trendtag der Ernährungswirtschaft“, der bisher in Sachsen-Anhalt jedes Jahr ein fester Termin war, und des „Thüringer Ernährungsgipfel“ – eins plus eins gleich drei.

Selbstverständlich präsentiert sich die AMG hier mit einigen Firmen an ihrem Gemeinschaftsstand bei der dort begleitenden Produktschau der drei Bundesländer . Neben den Firmen der Ernährungsbranche werden an dieser Stelle auch die Sponsoren des ersten Mitteldeutschen Ernährungsgipfels zu sehen sein. Das Forum richtet sich an Hersteller, Händler, Forschungseinrichtungen, Werbeagenturen und die Verwaltung der Ernährungsbranche. Erwartet werden 250 Teilnehmer. Erster Gastgeber ist Thüringen.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login