Anzeige

Sky Meldorf - Meldorf Leuchtturm auf dem platten Land

Heidrun Mittler | 15. Juni 2012

Er ist das Vorzeige-Objekt der Coop Kiel in Sachen Energiemanagement: unser Preisträger „SuperMarkt des Jahres 2012“ in der Kategorie kleine Filialen.

Anzeige

Erst auf den zweiten Blick offenbart der Sky-Markt in Meldorf seine Besonderheiten. Kunden (oft Touristen), die zum ersten Mal den Weg in den Verbrauchermarkt kurz vor der schleswig-holsteinischen Küste finden, sehen auf Anhieb einen hellen, modernen Verbrauchermarkt. Zugegeben, er ist stets bis in den letzten Winkel aufgeräumt, hat breite Gänge und ansprechende Bedienungstheken in den Sortimenten Käse, Fleisch und Wurst. Die Stimmung im Markt ist meist entspannt, die Mitarbeiter pflegen einen herzlichen, netten Umgang mit den Kunden und untereinander.

Das Unverwechselbare aber bleibt für den Kunden unsichtbar: Hier, mitten auf dem platten Land, hat die Coop Kiel vor drei Jahren ihren Pilotmarkt mit Blick auf Nachhaltigkeit erbaut. Während des grundlegenden Umbaus der ehemaligen Fläche und einer Erweiterung der Verkaufsfläche wurde eine Geothermie-Anlage installiert. Vereinfacht ausgedrückt liefert diese Vorrichtung Erdwärme zum Heizen und Erdkälte zum Kühlen. Dazu hat man Sonden, über 100 m tief in die Erde eingelassen, sie sorgen für regenerative Energie aus dem Erdinneren. Doch damit nicht genug: Außerdem setzt man im Meldorfer Sky auf Kälte-Rückgewinnung, nutzt Ökostrom und hat Glastüren vor den Kühlregale installiert. Deshalb spricht die Coop Kiel auch stolz von einem „umweltgerechten Verbrauchermarkt“, der auf „fossile und atomare Brennstoffe verzichtet“.

Allerdings: Im Markt selbst bekommt der Kunde von dem umfassenden Energiekonzept nichts mit. Die Technik funktioniert reibungslos, wie Marktleiter Waldemar Wetsch betont. In der Startphase, so erzählt er, hat die regionale Presse häufig über das Energiekonzept geschrieben, damals haben auch Kunden danach gefragt. Mittlerweile aber ist es alltäglich, ja schon zur Normalität geworden – einen Hinweis darauf gibt lediglich noch eine Urkunde am Schwarzen Brett. Darauf ist zu lesen, dass der Markt vom Land Schleswig-Holstein für sein nachhaltiges Konzept ausgezeichnet worden ist.

Auf den zweiten Blick fällt dem Konsumenten ein weiteres Charakteristikum auf: das Sortiment. Die Auswahl ist auf die Bedürfnisse der ländlichen Kundschaft abgestimmt: mit Elektroartikeln, Spielwaren, EDV-Zubehör, Bürobedarf, Textilien, Sportartikeln und Fahrradzubehör. Außerdem überrascht die Tiefe, zum Beispiel bei Fairtrade- oder Bio-Artikeln. Das liegt daran, dass Marktleiter Wetsch aus dem größeren Plaza-Sortiment der Coop ordern kann.

Sky Meldorf auf einen Blick
  • Adresse: Heider Straße 33, 25704 Meldorf
  • Verkaufsfläche: 1.800 qm
  • Brutto-Umsatz 2011: 9,2 Mio. Euro
  • Artikel: 21.000
  • Marktleiter: Waldemar Wetsch
  • Mitarbeiter (umgerechnet auf VZ): 26 Personen
  • Personalkosten: 10,4 %
  • Kunden: 517.800
  • Durchschnittsbon: 17,81 Euro
  • Besonderheit: Geothermie-Konzept, Erdwärme zum Heizen, Erdkälte zum Kühlen genutzt
Bildquelle: Geisler