Anzeige

Rewe Markt, Frankfurt Supermarkt des Jahres Reloaded

Tobias Dünnebacke | 29. April 2014

Marktleiter Stefan Zizek kann sich bereits über die zweite Auszeichnung zum SUPERMARKT DES JAHRES freuen (Filialisten unter 2.000 qm). Sein Fokus auf Aufklärung und Verkostung ist damit abermals erfolgreich.

Anzeige

„Verkostung ist die beste Warenkunde“, fasst Stefan Zizek seine erfolgreiche Marktphilosophie zusammen. Es sei wichtig, dass die Menschen die Lebensmittel schmecken können. So stehen auch in den wichtigsten Bereichen im Rewe-Markt in Frankfurt-Bornheim Teller mit Produkten zum Probieren. Wichtige Aspekte im Markt sind außerdem Beratung und Aufklärung der Kunden über die Herkunft der Ware. Dies wird im Markt über zahlreiche und liebevoll aufbereitete Informationsmaterialien und Rezepte, sowie Seminare und Ausflüge mit Kunden und Mitarbeitern zu umliegenden Bauernhöfen gewährleistet.

Regionalität spielt bei der Sortimentsgestaltung im Markt eine wichtige Rolle. Dies wird besonders deutlich in der Obst- und Gemüseabteilung und mit dem Konzept Landmarkt unter dem Claim „Besser direkt vom Bauern“. Dazu zählen Saft, Fisch, Sülze, Milch und vieles mehr. Nach Aussage von Zizek beliefern bis zu 60 Bauern den Markt. Dabei setzt der Marktleiter auf Ware „direkt vom Feld“, denn dies würden die Kunden zu schätzen wissen. Die im Markt vertretenden Höfe werden an den Truhen und Regalen auf Schildern vorgestellt und die verkauften Lebensmittel erklärt.

Auch das Thema Convenience spielt eine große Rolle. So sind nach Aussage von Zizek drei Mitarbeiter nur für die Herstellung eigener Produkte, beispielsweise Quark, Salat Frischkäse und Fleischsalat, angestellt. Saisonal müssen dazu sogar noch Aushilfen eingestellt werden.


Eindrucksvoll ist auch die Optik des Marktes. Bei der Immobilie handelt es sich um einen ehemaligen Bahnhof mit denkmalgeschützten Trägern. Der Laden strotzt nur so vor ladenbautechnischen Hinguckern mit Bezug zu diesem Thema. Dazu zählen eine Holzlokomotive hinter den Kassen, in der Blumen ausgestellt werden, sowie eine Modelleisenbahn über dem Abschnitt für Bio-Obst & -Gemüse. Ladenbautechnisch außerdem ungewöhnlich: ein Steinbrunnen direkt am Eingang bei den Kräutern. Der Markt besticht zudem mit viel Tageslicht, das durch große Fenster in der Decke und an der Frontseite hereinfällt. Durch die Höhe wirkt der Markt groß, geräumig und auch übersichtlich.

Fakten
  • Adresse: Rewe Markt, Heidestraße 137, 60385 Frankfurt,
  • Tel.: 069/46003627
  • Marktleiter: Stefan Zizek
  • Sortiment: 26.000 Artikel
  • Mitarbeiter: 42 in Vollzeit
  • Öffnungszeiten: 7 bis 24 Uhr
  • Eröffnung: 2008
  • Verkaufsfläche: 1.750 qm
  • Brutto-Umsatz 2013: 14,7 Mio. Euro
  • Schwerpunkte: Regionalität, Convenience, Frische
  • Durchschnittsbon 2013: 16,09 Euro
  • Besonderheiten: ehemaliger Bahnhof,
    vielfältige warenkundliche
    Informationen, Landmarkt-Konzept