Anzeige

Nachrichten

Berlin - Brandenburg Regional vernetzt - Friki

Silke Bohrenfeld | 03. November 2011

Brandenburger und Berliner Unternehmen habe ihre Teilnahme an der Anuga der Förderung durch das Brandenburger Ernährungsnetzwerk BEN zu verdanken.

Anzeige

Wichtiger Partner des Fairmast-Konzeptes ist die niederländische Tierschutzorganisation „Dierenbescherming“, die sich mit ihrem „Beter Leven“-Siegel auf jedem Fairmast-Produkt für eine Aufzucht nach strengen Tierschutzkriterien verbürgt. Platz, Auslauf und Tageslicht sowie die Ställe seien dem natürlichen Verhalten der Tiere angepasst und garantierten Fairmast-Hähnchen bessere Lebensbedingungen. Zwar seien die Hähnchen keine Biohähnchen, böten dem Verbraucher aber einen Kompromiss zwischen herkömmlicher Ware und teurem Biogeflügel. Der Preis für Fairmast-Produkte liegt rund 30 Prozent über dem herkömmlichen Preisdurchschnitt, aber noch immer unter Biopreisniveau?

//// www.friki.de