Österreich Gipfeltreffen - Spitz, Verival

Österreichische Produkte sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Mit Aktionen und Innovationen wollen die Anbieter bei Handel und Verbrauchern auch künftig kräftig punkten.

Montag, 06. September 2010 - Länderreports
Elke Häberle
Artikelbild Gipfeltreffen - Spitz, Verival
Bildquelle: iStockphoto

Inhaltsübersicht

Spitz: Limo und andere Leckereien

Mit Schwung ins neue Jahr: Gleich im Januar hat die Firma Spitz ihre neuen „Limonaden-Sirupe" in der 0,7-l-Flasche eingeführt. „Mix it as you like!" lautet die Devise für die vier Geschmacks-Richtungen Orange, Cola, Zitrone und Almkräuter. Mit Wasser oder Soda – je nach Geschmack – aufgespritzt, verwandeln sich die Sirupe im Handumdrehen in Limonaden. Damit nicht genug, steht in diesem Jahr noch der Launch von zwei innovativen Produkten im Süßwarenbereich, genauer gesagt im Waffelbereich, auf dem Programm. Geplanter Einführungszeitpunkt ist September.

„Die Verbrauchertrends ranken sich nach wie vor um die Themen: Convenience, Gesundheit und Natürlichkeit", sagt Jutta Mittermair, Leitung Marketing, „das sind auch die Themen, die Spitz bei der Neu-Produktentwicklung berücksichtigt, vor allem durch den Einsatz von natürlichen Aromen, Vermeidung von künstlichen Farbstoffen, Süßstoffen etc." Der deutsche Markt ist für Spitz neben Österreich der wichtigste Absatzmarkt, nicht zuletzt auch durch die ähnliche Handelslandschaft, die gemeinsame Sprache und durch die ähnlichen Verbrauchergewohnheiten.

Spitz ist sowohl im Discount-Bereich (mit für den Handel produzierten Eigenmarken), im klassischen LEH (mit den Spitz-Markenprodukten) sowie im HORECA-Bereich (ebenfalls mit Spitz-Markenprodukten) vertreten.

Seit mehr als 150 Jahren ist das österreichische Traditions-Unternehmen bereits auf dem Markt. Die Unternehmens-Philosophie: hochwertige Rohstoffe, erlesene Früchte und größte Sorgfalt bei der Herstellung. Tag für Tag verlassen mehr als 1,2 Mio. Produkte die Produktionsstätte in Attnang-Puchheim in Richtung Handel und Gastronomomie.

Die Produktpalette reicht von Fruchtsäften, Sirupen, Energy Drinks, Spirituosen über Backwaren, Konfitüren bis hin zu Senf, Mayonnaise und Ketchup.

//// www.spitz.at

Verival: Biologische Schatzkammer

Alles Bio oder was? Bei Verival aus Tirol (Langkampfen) ist das so – und zwar schon seit knapp 20 Jahren. 1982 wurde das Unternehmen mit dem Ziel gegründet, „dem Konsumenten gesunde Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau in seiner gewohnten Einkaufsstätte zu einem fairen Preis anzubieten".

Dabei ist es nicht geblieben: „Neben dem gesteigerten Genussverlangen bei Bio-Produkten erwarten die Konsumenten zunehmend auch ein spezifisches Mehrwertangebot mit funktionalem Nutzen", weiß Marketingleiter Daniel Haas. Hierbei gehe das Unternehmen mit der neu eingeführten Subbrand „active" einen Schritt weiter und liefert den Konsumenten mit vier neuen Müslis (Energie+Müsli, Re-Active-Müsli, Urkraft+Müsli, Vita+Müsli) einen klaren und nachvollziehbaren Gesund-Heitsnutzen. Dabei nutzt das Unternehmen nach eigener Darstellung ganz im Sinne des „veritas valore" (wahrer Wert) auf „natürliche" Art und Weise die Kraft der Natur.

Ebenfalls neu sind Bratlinge und Fertiggerichte. „Diese bedienen zusätzlich den Convenience-Anspruch der schnellen und einfachen Küche, sind im Handumdrehen zubereitet und bringen als schmackhafte, vollwertige Bio-Gerichte Abwechslung auf den Tisch", erläutert Haas.

Und das mittlerweile auch in Deutschland, das sich zum wichtigsten Exportland für Verival Bio entwickelt hat, gefolgt von Italien und den osteuropäischen Staaten. Von 2007 auf 2008 konnte der Umsatz in Deutschland um 17 Prozent gesteigert werden. „2009 verzeichneten wir bei der Rewe ein Umsatz-Wachstum von 30 Prozent. Zudem konnte die Distribution in Deutschland um 16 Prozent gesteigert werden", freut sich der Marketingleiter.

Nach dem Erfolg auf der Biofach 2010 ist Haas zuversichtlich, diese positive Entwicklung in Deutschland 2010 weiter voranzutreiben. Als Streckenlieferant werden derzeit Edeka, Markant und Rewe beliefert.

Werblich trommelt Verival mit regelmäßigen Verkostungen am PoS, Sampling-Aktivitäten, Gewinnspielen mit Tirol Werbung (ab Mai) und Aktionsdisplays.

//// www.verival.at

Neue Produkte

Aktuelle Podcasts

Fleisch-Star 2024 Videos

Viel gelesen

Jetzt zur Veranstaltung anmelden

Highlights

Nachhaltigkeit

Handel Management

Personalien

Sortiment

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten