DRUCKEN

CFG Deutschland Vertreibt national Fiorucci-Fleischwaren

Lebensmittel Praxis | 30. August 2012

Der spanisch-französische Fleischwarenkonzern CFG steigt in Deutschland mit der Marke Fiorucci ins italienische Sortiment ein.

Anzeige

Als Marktführer bei Salami und Mortadella ist Fiorucci in Italien eine der stärksten Marken. In Deutschland ist der Markt für italienische Spezialitäten fragmentiert. Bisher gibt es keine Marke, die überall erhältlich ist. Das soll sich mit der nationalen Einführung von Fiorucci-SB- und Bedienungsartikeln jetzt ändern.

Im Gesamtmarkt für europäische Spezialitäten in Deutschland erzielen italienische Produkte einen Marktanteil von 30 Prozent am Absatz (ca. 8.000 t). 2011 verzeichnete der Markt ein Wachstum von fünf Prozent. Die stärksten Segmente sind Kochschinken, Salami und Rohschinken. Sie machen insgesamt 87 Prozent des Marktes aus.

Fiorucci ist in 60 Ländern vertreten. Seit April 2011 gehört das Unternehmen zu CFG. Die CFG Deutschland GmbH ist für den Vertrieb und das Marketing des SB-Portfolios der Marken Aoste, Campofrio, Weight Watchers und Fiorucci im deutschen Markt verantwortlich. Das Unternehmen gehört zur Campofrio Food Group (1,83 Mrd. Euro Umsatz; EBITDA 169,4 Mio. Euro; 9.000 Mitarbeiter), dem führenden Fleischverarbeitungsunternehmen in Europa und den Top 5 der Welt.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login