DRUCKEN

Badischer Winzerkeller Gute Handelsnachfrage

Lebensmittel Praxis | 09. Juni 2011

Der Badische Winzerkeller hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Umsatz an Waren und Dienstleistungen von 54 Mio. Euro abgeschlossen. Der Vorjahresumsatz lag bei 50,6 Mio. Euro - dies entspricht einem Plus von 6,7 Prozent.

Anzeige

Aufgrund der niedrigen Erntemenge 2010 ist der Bedarf des Handels an vorrätigen Restmengen aus den Vorjahren deutlich gestiegen. Hier hat der Badische Winzerkeller auf gutem Preisniveau „ansehnliche Mengen" an älterem Offenwein verkaufen können. Weine aus dem Premiumbereich sowie des Spezialitätenausbaus konnten nach eigenen Angaben in hochwertige Sortimentsteile integriert und in Eigenmarkenprogrammen großer Kunden verkauft werden. Das Marktumfeld im LEH wird als unverändert hart bezeichnet.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login