DRUCKEN

Thüringer Waldquell Ausgedudelt?

Lebensmittel Praxis | 27. April 2011

Die Anfang April von Thüringer Waldquell eingeführte „Walddudler"-Kräuterlimonade wird den Namen ändern. Der Getränkehersteller reagiert damit auf einen Rechtsstreit mit der österreichischen Firma Almdudler Limonade A. & S. Klein, die per einstweiliger Verfügung untersagt hatte, den „Walddudler" unter diesem Namen in Deutschland anzubieten, zu bewerben und zu vertreiben.

Anzeige

„Auf jeden Fall wird die Limonade weiter sprudeln", versicherte Waldquell. Ob der neue Name bis zu einem Gerichtsurteil nur vorläufig genutzt werde und wie er lautet, will die Firma am Freitag bekanntgeben. Almdudler hatte eine „Ausbeutung unseres Markennamens" moniert. Es gebe keinen Grund, warum eine Kräuterlimonade in Deutschland als Dudler bezeichnet werden müsse, hatte Almdudler-Geschäftsführer Gerhard Schilling gesagt. Die Österreichische Firma verkauft seinen Angaben nach jährlich mehr als 10 Mio. l Almdudler in Deutschland.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login