Coppenrath & Wiese Neuer Eigentümer gesucht

Lebensmittel Praxis | 26. Juni 2014

Seit dem Tod von Mitbegründer Aloys Coppenrath vor mehr als einem Jahr hat es immer wieder Gerüchte gegeben, dass das Familienunternehmen Coppenrath & Wiese verkauft werden soll. In ihrer Versammlung dieser Woche beschlossen die Gesellschafter die Veräußerung des Familienunternehmens.

Anzeige

Die Transaktion soll kurzfristig abgeschlossen werden", sagte eine Sprecherin des Tiefkühltorten-Herstellers. Als potenzielle Kandidaten gelten Dr. Oetker oder auch Nestlé. Da die Absicherung der gut 2.200 Mitarbeiter und der Erhalt der Firmenkultur den Gesellschaftern besonders wichtig sei, werde nur mit einem kleinen Kreis von potenziellen Investoren verhandelt, so die Sprecherin.

Mit einem Jahresumsatz von mehr als 400 Mio. Euro ist Coppenrath & Wiese eigenen Angaben zufolge Europas größter Hersteller von tiefgekühlten Torten und Kuchen. Im März 2013 war Aloys Coppenrath, Mitbegründer und Inhaber des Tiefkühltortenherstellers, gestorben. Zusammen mit seinem Vetter Josef Wiese hatte er das Unternehmen 1975 gegründet. Die Familie Wiese schied 2004 aus dem Unternehmen aus. 2008 übernahm die Familie Coppenrath das Unternehmen vollständig.