Anzeige

US-Strafzölle Kekshersteller leiden

Lebensmittel Praxis | 04. September 2020
US-Strafzölle: Kekshersteller leiden
Bildquelle: Getty

Die deutschen Keks- und Backwarenhersteller leiden erheblich unter den von den USA als Vergeltung für die Airbus-Subventionen verhängten Strafzölle auf Süßgebäck in Höhe von 25 Prozent.

Anzeige

Die Exporte in die USA seien im ersten Halbjahr um 30 Prozent eingebrochen, berichtete der Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) am Donnerstag. Die USA waren für die Hersteller von feinem Gebäck bislang der wichtigste Markt außerhalb der EU. Die mittelständischen, überwiegend von Familien geführten Unternehmen haben von heute auf morgen und ohne eigenes Verschulden einen wesentlichen Markt verloren, den sie sich über Jahrzehnte sehr mühsam aufgebaut und erschlossen haben», klagte Andreas Nickenig, Vorsitzender der Fachsparte Feine Backwaren im BDSI. Dies gefährde auch Arbeitsplätze in Deutschland. Denn das US-Geschäft sei für viele Unternehmen wichtig für die Auslastung der Produktionsstätten.