Alkolfreie Getränke Mehrweg-Anteil steigt

Der Mehrweg-Anteil bei alkoholfreien Getränken im Haushaltskonsum steigt im Jahr 2019 nach den Erhebungen von GfK Consumer Panel FMCG deutlicher als im Vorjahr.

Donnerstag, 18. Juni 2020 in Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Mehrweg-Anteil steigt
Bildquelle: Shutterstock

Die GfK-Daten zeigen bei alkoholfreien Getränken (AfG) im Trend ein deutliches Wachstum für den Mehrweganteil (2019: 24,2 Prozent, 2018: 23,1 Prozent). Korrespondierend geht der Einweganteil zurück (2019: 75,8 Prozent, 2018: 76,9 Prozent). Diese Entwicklung hat sich bereits 2018 angedeutet, gewinnt aber nunmehr an Dynamik. Die für Mehrweg positive Entwicklung ist insbesondere auf den wachsenden Marktanteil von Glas-Mehrwegflaschen zurückzuführen (2019: 11,9 Prozent, 2018: 10,5 Prozent). Hier liegen die 0,7/0,75 Liter-Gebinde erneut deutlich vorne. Der Anteil von PET-Mehrwegflaschen ist leicht rückläufig (2019: 12,3 Prozent, 2018: 12,6 Prozent). Die 1 Liter-PET-Mehrwegflasche hat bei den PET-Mehrweg-Gebinden weiterhin die mit Abstand größte Marktbedeutung.

Bei Einweg bleibt PET mit 70,1 Prozent (2018: 71,6 Prozent) führende Materialart.

Karton sowie Standbodenpackung/Beutel (2019: 4,3 Prozent, 2018: 4,2 Prozent) und die Dose (2019: 1,3 Prozent, 2018: 1,0 Prozent) können jeweils gegenüber dem Vorjahr zulegen.

Das von den Verbrauchern bei AfG im Haushaltsverbrauch meist gekaufte Gebinde bleibt die 1,5 Liter-PET-Einwegflasche (2019: 46,3 Prozent, 2018: 48,2 Prozent). Allerdings geht deren Marktanteil – wie bei der 0,5 Liter PET-Einwegflasche – zurück, während die 1 Liter PET- Einwegflasche hinzugewinnt.

Auch die Vertriebssituation von alkoholfreien Getränken wird von GfK Consumer Panel FMCG untersucht: Discounter bleiben trotz erneut leicht rückläufiger Marktanteile 2019 bei Alkoholfreien Getränken im Haushaltsverbrauch der größte Vertriebskanal (2019: 48,7 Prozent, 2018: 49,4 Prozent). Die Vollsortimenter im Lebensmitteleinzelhandel können Platz 2 festigen (2019: 28,2 Prozent, 2018: 27,7 Prozent), ebenso können Getränkefachmärkte für sich wieder Marktanteile gewinnen (2019: 6,2 Prozent, 2018: 6 Prozent). SB-Warenhäuser zeigen sich stabil (2019: 14,7 Prozent, 2018: 14,7 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren