DRUCKEN

DMK Badejungen-Molkerei macht dicht

Dieter Druck | 15. März 2019
DMK: Badejungen-Molkerei macht dicht
Bildquelle: Rügener Badejunge

Die "Badejungen"-Molkerei in Bergen auf Rügen wird im Herbst geschlossen. Für die Mitarbeiter, die ihren Arbeitsplatz verlieren, wurde ein Sozialplan erarbeitet, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, der Betriebsrat und das Deutsche Milchkontor (DMK) gemeinsam mitteilten.

Anzeige

Der Sozialplan, der den Jobverlust sozial abfedern soll, wurde der Belegschaft gestern auf einer Betriebsversammlung vorgestellt. Die Schließung der Molkerei sei durch den Verlust der Marke "Rügener Badejunge" unumgänglich geworden, heißt es. Der traditionelle Camembert wird jetzt in Thüringen hergestellt. Die Markenrechte besitzt jetzt das französische Genossenschaftsunternehmen Eurial, ein Schwergewicht im französischen Milch- und Käsemarkt.

Einige der rund 60 Mitarbeiter der Bergener Molkerei haben der Mitteilung zufolge einen Arbeitsplatz in anderen Werken der DMK Group gefunden. Gewerkschaft und Arbeitnehmer hatten mehrere Jahre für den Erhalt des Betriebes gekämpft, der seit 1953 den "Rügener Badejungen" herstellte.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login