DRUCKEN

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie Brexit bereits 2018 mit Auswirkungen

Lebensmittel Praxis | 16. Januar 2019
Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie: Brexit bereits 2018 mit Auswirkungen

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE) veröffentlicht die vorläufigen Jahresergebnisse 2018 der deutschen Ernährungsindustrie. Der Umsatz stieg nach ersten Schätzungen im Vorjahresvergleich leicht um 0,3 Prozent auf 180 Milliarden Euro.

ANZEIGE
Anzeige

Entsprechend dem gesamtwirtschaftlichen Trend stabilisierte sich die Branchenkonjunktur – nach dem Rekordergebnis von 2017 – auf einem hohen Niveau. Der Inlandsumsatz verringerte sich um 0,2 Prozent, wodurch dem Exportgeschäft erneut eine große Bedeutung zukam. Insgesamt stiegen die Lebensmittelexporte geschätzt um 1,1 Prozent auf 60,8 Milliarden Euro. Dabei erhielt der Export in die EU – dem größten Exportmarkt der Branche – einen deutlicheren Dämpfer. Die Ausfuhren legten hier nur um 0,4 Prozent zu. Der bevorstehende Brexit machte sich bereits 2018 bemerkbar. Die Exporte nach Großbritannien wurden leicht zurückgefahren.


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login