DRUCKEN

Jägermeister Fährt Promotions zurück

Lebensmittel Praxis | 14. September 2018
Jägermeister: Fährt Promotions zurück

Bildquelle: LP Archiv/Mast Jägermeister

Kräuterlikör-Hersteller Jägermeister trennt sich von mehr als 200 Promotion-Mitarbeitern in Deutschland. Sie sollen künftig nicht mehr im Auftrag der Marketinggesellschaft für die Spirituosen in Bars und Diskotheken werben, wie ein Unternehmenssprecher sagte. Der Grund sei eine strategische Neuausrichtung des Marketing.

Anzeige

Über die geplante Schließung der zuständigen Tochtergesellschaft zum 31. Dezember dieses Jahres hatte zunächst die Braunschweiger Zeitung berichtet. Als Grund für die Maßnahme nannte der Sprecher eine strategische Neuausrichtung des Marketings. Gegenüber der Zeitung kündigte das Unternehmen an, den überwiegend studentischen Mitarbeitern eine Abfindung zahlen zu wollen, ohne dabei die Höhe zu nennen.

Erst im Sommer dieses Jahres hatte Jägermeister die Verträge für die Promotion-Mitarbeiter überarbeitet. Zuvor hatte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Namen eines Mitarbeiters geklagt, der Nachtzuschläge einforderte. Das Verfahren endete in einem Vergleich. Einen Zusammenhang schloss der Unternehmenssprecher aus.


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login