DRUCKEN

Berentzen Aurelius verkauft Anteile

LEBENSMITTEL PRAXIS | 03. März 2016

Der Münchner Finanzinvestor Aurelius hat als Mehrheitseigner des emsländischen Getränkeherstellers Berentzen 22 Prozent seiner Anteile an Investoren verkauft. Der Aurelius-Konzern halte laut Berentzen damit noch rund 29 Prozent der Anteile an der Muttergesellschaft.

Anzeige

Aurelius habe seit dem Einstieg 2008 eine positive Rolle bei Berentzen gespielt und die strategische Neuausrichtung und den Wachstumskurs der Unternehmensgruppe unterstützt, sagte Vorstandssprecher Frank Schübel von der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft. Im Februar hatte das Unternehmen vorläufige Zahlen genannt. Danach ist das um Sondereffekte bereinigte Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 7,6 Mio. Euro gestiegen. Im Vorjahr hatte es bei 5,1 Mio. Euro gelegen.


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login