Micarna Übernimmt Gabriel Fleury

Die Schweizer Micarna-Gruppe, einer der großen europäischen Fleisch- und Seafood-Hersteller und Teil des Migros-Konzerns, hat zu Monatsbeginn den Walliser Trockenfleisch-Produzenten Gabriel Fleury übernommen.

Dienstag, 09. Februar 2016 - Hersteller
Lebensmittel Praxis

„Ziel ist, die traditionelle Fleischtrocknereikunst des Wallis‘ zu sichern und die Originalrezepturen weiterzuführen“, sagt Albert Baumann, Leiter der Micarna-Gruppe. Zu den IGP-Spezialitäten gehören unter anderem das traditionelle Trockenfleisch sowie der Rohschinken und der Speck, der ausschließlich aus Schweizer Fleisch und in den Walliser Bergen hergestellt werden, erklärt Cyrille Bagnoud, Unternehmensleiter Gabriel Fleury SA.

Aktuell arbeiten ca. 15 Mitarbeiter am Produktionsstandort Granges. Alle würden von der Micarna-Gruppe übernommen. Die Micarna-Gruppe realisierte 2015 mit ihren knapp 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,5 Mrd. Franken.

Anzeige

Neuer Markenauftritt

NEU! Deutschlands beliebtester Zaziki – jetzt auch Vegan.

Das erste vegane Marken-Zaziki. Nach beliebten Familienrezept auf rein pflanzlicher Basis in Griechenland hergestellt. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten