Brauereien Pfungstädter übernimmt Michelsbräu

Die Pfungstädter Brauerei übernimmt zum 1. März die Privatbrauerei Michelsbräu. Damit wird der Biermarkt in Teilen Südhessens und Unterfrankens neu geordnet.

Montag, 08. Februar 2021 - Nachrichten
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Pfungstädter übernimmt Michelsbräu
Bildquelle: Pfungstädter Brauerei

„Wir teilen die gleichen Werte und freuen uns, eine zukunftsweisende Möglichkeit für den Fortbestand der langjährigen Geschäftsbeziehungen gefunden zu haben“, teilte die Pfungstädter Brauerei mit. Die Übernahme der 120 Gastronomiekunden und zweier Traditionsgaststätten sind Teil des Kaufvertrages. Über den Kaufpreis machte das Unternehmen keine Angaben.

Im März kommt mit Pfungstädter 0,0% ein neues Produkt in den Handel und ersetzt Pfungstädter alkoholfrei. Auch die Naturradler-Range wird um eine fruchtige Grapefruit-Variante erweitert. Darüber hinaus wird im Zuge der Neuausrichtung der Pfungstädter Brauerei die Abfüllung um weitere Verpackungsformen und das alkoholfreie Sortiment um weitere Sorten erweitert werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Standortsuche und Planung für Abfüll- und Logistikcenter laufen auf Hochtouren.

Pfungstädter selbst war erst kürzlich von einem Investor übernommen worden. Im Juni vergangenen Jahres ging die Brauerei vorübergehend in ein Schutzschirmverfahren.

LP.economy - Internationale Nachrichten

Personalien Hersteller

Warenkunden