Anzeige

Saupiquet Nachhaltige Zeichen setzen mit der Marke - Die Kraft der Marke

Dieter Druck | 25. März 2011

Im Zuge des Nachhaltigkeits-Engagements vieler Handelsunternehmen steht auch der Thunfisch im Fokus. Saupiquet will im Jahresverlauf ein eigenes Siegel einführen. Gleichzeitig steht der Einstieg in das Segment Makrele an.

Anzeige

Im abgelaufenen Jahr hat Saupiquet in einem rückläufigen Markt 1,5 Prozentpunkte beim Marktanteil (32 Prozent, wertmäßig) hinzugewonnen (IRI, LEH exkl. Aldi, 2010). Bezogen auf den klassischen LEH (ohne Soft- und Harddiscount) liegt er bei 45,7 Prozent. Damit bewegt man sich über der Gesamtmarktentwicklung. Den schärfsten Wettbewerber sehen die Krefelder in der weiter expansiven Handelsmarke, die sich z. T. auch im Preiseinstieg tummele. Neue Marken müssten sich dagegen erst einmal beweisen. Generell sind die Marktpreise ein Thema. Aldis Preissenkung im vergangenen Jahr (zwischen 27 und 30 Prozent) hat bis heute Bestand. Die Handelsmarken zogen mit, bei steigenden Rohstoffpreisen inklusive Verpackung, Energie etc.

„Bei einem Markt, der auf der Absatzseite expandiert und wertmäßig auf Vorjahresniveau liegt, bleibt die Marge auf der Strecke", sagt Bröker, was nicht an seiner Überzeugung nagt, dass Thunfisch in Deutschland ein Trendprodukt mit Potenzial ist.

Zum Unternehmen

Das Unternehmen Saupiquet wurde im Jahre 1891 von dem Franzosen Arsène Saupiquet in Nantes / Frankreich gegründet und trägt seitdem seinen Namen. Im Laufe des Jahrhunderts hat sich Saupiquet zu einem der größten Thunfischproduzenten und Thunfischanbieter Frankreichs (www.saupiquet.com) sowie zu einem namhaften Exporteur in zahlreiche Länder entwickelt. Seit dem Jahre 1999 gehört Saupiquet als Tochterfirma der Bolton Group (www.boltongroup.net) an. Seit mehr als 50 Jahren nimmt die Bolton-Gruppe eine bedeutende Stellung im Bereich Konsumgüter in Europa ein. Sie stellt eine Vielzahl von bekannten Markenartikeln in den unterschiedlichsten Bereichen her und vermarktet u. a. auch Fischkonserven.

Die Saupiquet Deutschland GmbH ist seit 30 Jahren am Markt und hat ihren Sitz in Krefeld. Von dort aus werden sämtliche Vertriebs- und Marketingaktivitäten für den deutschen Markt gesteuert. Saupiquet Deutschland vertreibt Thunfischkonserven und Thunfischsalate. Das Sortiment umfasst rund 30 Artikel.

www.saupiquet.de

ISSF

Die International Seafood Sustainability Foundation (ISSF) wurde 2008 von Unternehmen der Thunfischindustrie, Meereswissenschaftlern und des World Wildlife Fund (WWF) gegründet.

Aktuelle Arbeitsbereiche:

  • Unterstützung der regionalen Fischereiorganisationen zur Erhaltung der Thunfischbestände und zum Schutz der Ökosysteme
  • Eliminierung illegaler, unregulierter Thunfischfänge
  • Minimierung von Beifang
  • Förderung der Gesundheit und Pflege des Meeresökosystems
  • Erhebung und Austausch von Daten zur Förderung eines wissenschaftlichen Verständnisses der Bestände

Info: www.iss-foundation.org