DRUCKEN

Aldi Süd Bietet künftig Produkte in China an

Lebensmittel Praxis | 02. März 2017
Aldi Süd: Bietet künftig Produkte in China an

Bildquelle: tmall.com

Ab dem 20. März 2017 können chinesische Kunden über die E-Commerce-Plattform Tmall Global Produkte von Aldi Süd kaufen. Tmall Global ist ein Online-Marktplatz, der von der chinesischen Alibaba Group betrieben wird. Zum Start wird Aldi Süd dort ausgewählte Produkte anbieten, die auf dem chinesischen Markt guten Absatz versprechen. Dazu zählen Weine, Snack- und Frühstücksprodukte.

Anzeige

Die Produkte kommen von bewährten australischen Lieferanten. „Unsere Eigenmarken genießen seit Jahrzehnten den Ruf, ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten", sagt Christoph Schwaiger, Landesgeschäftsführer China. "Wir sind davon überzeugt, dass auch chinesische Kunden ein großes Interesse an der Qualität und den günstigen Preisen haben." Zudem trifft Aldi auf ein stark steigendes Interesse der chinesischen Mittelschicht an Produkten mit dem Attribut „Made in Germany“.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login