DRUCKEN

Lidl Start in den USA vorverlegt

Lebensmittel Praxis | 16. Februar 2017
Lidl: Start in den USA vorverlegt

Bildquelle: Shutterstock

Ein Jahr früher als geplant, startet Lidl in den USA. Es sollen zunächst 20 Märkte in Virginia, North Carolina und South Carolina eröffnet werden. Seit 2014 wird die Expansion vorbereitet. Innerhalb eines Jahres sollen weitere 100 Geschäfte entlang der Ostküste eröffnet und 4.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, heißt es bei Lidl.

Anzeige

Aldi ist seit 1976 in den USA präsent und betreibt dort heute rund 1.600 Filialen. Hier wird die Herausforderung angenommen. Im Rahmen eines 1,6 Mrd. Dollar umfassenden Konjunkturprogramms soll bis Ende 2018 die Zahl der Märkte auf 2.000 steigen. Das Angebot wird vorrangig aus den USA bezogen und ist auf den amerikanischen Kunden abgestimmt.


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login