Kaiser’s Tengelmann Betriebsrat kämpft für Edeka-Übernahme

LEBENSMITTEL PRAXIS | 19. Mai 2015

Der Gesamtbetriebsrat von Kaiser’s Tengelmann (451 Filialen, knapp 16.000 Mitarbeiter) bittet in einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) um Unterstützung bei der Übernahme durch Edeka.

Anzeige

Dies geht aus einem Bericht der „Bild am Sonntag“ hervor. Demnach schreibt die Betriebsratschefin Janetta Jöckertitz in einem vertraulichen Brief an Gabriel: „Mit dem Übergang des Unternehmens als Ganzes an den neuen Erwerber sehen wir die größte Möglichkeit des Erhalts der Arbeitsplätze nicht nur im Filialbereich, sondern auch in der Logistik, der Verwaltung und den Fleischwerken.“

Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme aus Bedenken um eine zu hohe Konzentration im Lebensmittel-Einzelhandel untersagt. Der einzige Weg für einen Verkauf stellt jetzt die so genannte Ministererlaubnis dar, mit der sich Gabriel über das Veto des Kartellamtes hinwegsetzen könnte.