DRUCKEN

Bio Company Filialnetz wird erweitert

Lebensmittel Praxis | 26. Februar 2015

Die Bio-Supermarktkette Bio Company setzt ihren Wachstumskurs fort. 2014 erwirtschaftete die Kette – nach eigenen Angaben Marktführer in Berlin – 114 Mio. Euro Umsatz. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahr um 14 Prozent. 2015 will das Unternehmen das Filialnetz von aktuell 42 auf 50 Märkte erweitern.

Anzeige

Die Bio Company führt das Wachstum vor allem auf das eigene Regionalkonzept zurück. Nach eigenen Angaben stammen Obst‐ und Gemüse in saisonalen Spitzenzeiten bis zu 40 Prozent aus der Region, bei Brot‐ und Backwaren sowie bei Fleisch und Wurst sind es ganzjährig 75 Prozent. Eier und Milch werden zu fast 100 Prozent aus der Region bezogen. Eine positive Entwicklung kann auch das Tochterunternehmen Biomanufaktur Havelland vermelden. Der größte Biofleischverarbeiter in der Region Berlin/Brandenburg erzielte 2014 gut 5,5 Mio. Euro Umsatz. 2013 hatte die Bio Company den Fleisch- und Wurstwarenbetrieb mit einem Jahresumsatz von 2,4 Mio. Euro aus der Insolvenz übernommen. Geschäftsführer Thomas Schubert setzte eine Reihe von Neuerungen durch und optimierte das Sortiment. 2014 wurden z. B. vorverpackte Wurstwaren für Selbstbedienungstheken eingeführt.

LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login