Anzeige

Regionale Produkte Heimatgefühle

Dörte Fleischhauer | 05. Dezember 2011
Regionale Produkte: Heimatgefühle

Das Gute liegt nahe: Lebensmittel aus der Region stehen für Frische, Qualität und Geschmack, sie vermitteln Individualität und Nähe. Sie liegen deshalb in der Verbrauchergunst ganz weit vorn, sind derzeit sogar beliebter als Bio- oder fair gehandelte Produkte.

Anzeige

Regionalität ist ein Mega-Trend, in dem auch zukünftig großes Potenzial an Wertschöpfung für Handel und Industrie steckt, hat eine Studie der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ergeben.

Um regionale Lebensmittel erfolgreich verkaufen zu können, muss der Kunde den Mehrwert erkennen, den diese Produkte haben.

Doch wann ist ein Produkt regional? Was hat die Herkunft von Lebensmitteln mit ihrer Qualität und Produktionsweise zu tun? Gibt es ein Zertifikat, ähnlich dem Bio-Siegel, an dem sich die Konsumenten beim Kauf regionaler Produkte orientieren können? Welche Strategien verfolgen Industrie und Handel, um Regionalmarken zu etablieren?

Die Ausgabe LP-Extra zur Regionalität will den Handel dabei unterstützen, sich durch kompetente Mitarbeiter und durchdacht zusammengestellte Sortimente zu profilieren. Sie gibt einen Überblick darüber, wie das Thema Regionalität derzeitig diskutiert und in der Praxis gehandhabt wird.