Ausschreibung Brandenburger Innovationspreis startet erneut

Der Brandenburger Innovationspreis 2022, der unter anderem die Ernährungswirtschaft auszeichnet, sucht zum neunten Mal nach exzellenten Unternehmern. Die Auszeichnungen sind mit 10.000 Euro dotiert und werden an bis zu drei Gewinner vergeben. Bis zum 18. April läuft die Bewerbungsphase.

Freitag, 28. Januar 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Brandenburger Innovationspreis startet erneut

Eine unabhängige Fachjury prüft die eingehenden Bewerbungen auf Relevanz, Innovationshöhe und Marktchancen für die Wirtschaft im Land Brandenburg. Dabei werden auch soziale Aspekte wie Arbeitszeit- und Mitwirkungsmodelle berücksichtigt. Die gefragten Innovationen müssen sich zumindest im Stadium der experimentellen Entwicklung befinden, ein etwaiger Umsetzungs- und Verwertungsbeginn darf nicht vor 2019 erfolgt sein. Jedes Unternehmen kann pro Jahr bis zu drei Innovationen einreichen. 

Neben der Ernährungswirtschaft zeichnet der Brandenburger Innovationspreis die Cluster Kunststoffe und Chemie sowie Metall aus. Die Prämierung der Preisträger erfolgt bei den jeweiligen Clusterkonferenzen oder im Rahmen einer digitalen Preisverleihung. In den vergangenen Jahren konnten 56 Unternehmer aus 42 Städten und Gemeinden Brandenburgs den Innovationspreis erringen.

„Die Unternehmerinnen und Unternehmer im Cluster Ernährungswirtschaft zeigen gerade in dieser herausfordernden Zeit, dass sie die Zukunft im Blick haben. Es entstehen Ideen, aus denen neue Produkte entwickelt und Prozesse angepackt werden“, sagt Dorothee Berger, Clustersprecherin Ernährungswirtschaft. Sie ruft die Teilnehmer auf, die Chance zu nutzen: „Damit präsentieren Sie nicht nur das Potenzial Ihres Unternehmens, sondern schaffen auch die notwendigen Impulse für weitere Kooperationen. Mit gemeinsamen smarten Ideen können wir den Anforderungen der Gesellschaft und der Umwelt gerecht werden.“

 

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten