Nach Cyberangriff auf Tegut Fleisch- und Wurstwaren werden knapp

Zehn Tage nach dem Cyberangriff auf das IT-Netzwerk spürt Tegut nach wie vor die Folgen. So ist die Warenverfügbarkeit in einigen Sortimenten teilweise eingeschränkt.

Donnerstag, 06. Mai 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Supermarkt Tegut
Bildquelle: Tegut

Betroffen sind vor allem Fleischwaren. Regionale Schwerpunkte gebe es nicht, es seien Supermärkte im gesamten Tegut-Netz von den Problemen betroffen, sagte ein Unternehmenssprecher. Die finanziellen Auswirkungen ließen sich derzeit noch nicht abschätzen. Für Tegut sei es der erste Cyberangriff dieser Größenordnung.

Das Unternehmen hatte nach dem Angriff sämtliche IT-Netzwerke der Zentrale vom Netz genommen. Davon betroffen waren unter anderem die Warenwirtschaftsprogramme, die in der Logistik die Disposition steuern.


Neue Produkte

LP.economy - Internationale Nachrichten

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden